Pokerstars

PokerStars: Siege für Amadeus7777 und Julian Track im High Roller Club

Starke Bilanz der DACHs am Freitag im PokerStars High Roller Club. Amadeus7777 und Julian „jutrack“ Track konnten Siege einfahren.

Natürlich war ds größte Turnier im PokerStars High Roller Club wieder das $530 Bounty Builder HR, bei dem gestern 131 Entries für einen Preispool von $65.500 sorgten. Julian „jutrack“ Track verpasste mit Rang 12 ($755) den Final Table, Stiffler8818 musste ihn mit Rang 8 ($1.203 + $1.296) gleich wieder verlassen. Mastermandel kam auf Rang 4 und kassierte $3.338 + $1.125, während der Österreicher CrazyFace95 ins Heads-up kam. Dort unterlag er dem Esten zavor ($6.370 + $8.140), nahm aber $6.370 + $3.843 mit.

Beim $1.050 Daily Cooldown waren mit 27 Entries nur die Top 4 Plätze bezahlt, Amadeus7777 setzte sich durch und kassierte $4.792 + $8.125. Für den Dänen Jonathan „x_zola25“ Skovsen gab es hier nur den Min-Cash ($1.526 + $250), dafür konnte er sich aber den Sieg beim $530 Daily Supersonic holen ($4.739). Wahl-Österreicher Gogac sniper kam hier auf Rang 3 für $2.102.

Beim letzten Turnier, dem $530 Bounty Builder HR Late waren es noch 35 Entries, Julian „jutrack“ Track sicherte sich den Sieg und wurde dafür mit $3.003 + $4.093 belohnt.

Bei den Daily Tournaments sorgte der Schweizer AlenMarkovic für einen Sieg beim $55 Daily Marathon, was ihm $2.579 bescherte. Auch beim Hot $11 ging der Sieg in die Schweiz, nach einem Deal zu dritt konnte sich Leverage_696 über $1.672 freuen. Beim $162 Bounty Builder war es dann wieder ein Schweizer, der den Sieg holte. bler-champ setzte sich durch und kassierte $2.847 + $4.758. Die Deutschen und Österreicher konnten zwar Podestplätze erobern, Sieg gab es für sie bei den größeren Turnieren aber keinen.

Hier die wichtigsten Ergebnisse auf PokerStars in der Übersicht:

 

 

 

 


0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments