Pokerstars

PokerStars: Simon Mattsson gewinnt das Thursday Thrill, Julian Track die Mini Ausgabe

Der schwedische High Roller Simon „C. Darwin2“ Mattsson holte sich gestern im PokerStars High Roller Club das $1.050 Thursday Thrill, Julian „jutrack“ Track sicherte sich das $109 Mini.

Das größte Turnier war gestern natürlich das $530 Bounty Builder HR, bei dem 239 Entries für $119.500 Preisgeld sorgten. Die DACHs konnten dabei nicht brillieren, JustTrappedU kam auf Rang 10 für $1.080 + $562. Der Sieg für $10.125 + $14.277 ging an lildani9. Team PokerStars Pro Fintan „easywithaces“ Hand holte Rang 4 für $5.095 + $2.445.

Beim $1.050 Thursday Thrill waren $100.000 Preisgeld garantiert, mit 111 Entries kam man knapp darüber. Auch hier mischten die DACHs nicht vorne mit, der Sieg für $10.769 + $14.499 ging an den schwedischen Pro Simon „C. Darwin2“ Mattsson. Dafür war es Julian „jutrack“ Track, der sich das $109 Mini Thursday Thrill für $8.960 + $6.720 sichern konnte.

Beim $1.050 Daily Cooldown war es der Schweizer ak_masterip, der Rang 2 für $4.970 + $1.343 eroberte und so für das beste DACH-Ergebnis gestern sorgte.

Im Daily Grind lief es für die deutschsprachigen Spieler dann doch besser. arykaro holte das $11 Bounty Builder für $1.012 + $618, beim Hot $82 ging der Sieg für $1.310 + $1.724 an xxxdisi. Beim $4,40 Bounty Builder ging CarterIV mit $1.153 + $699 als Sieger vom Tisch. Tightamm schlug beim $33 Bounty Builder für $4.797 + $2.850 zu.

Die wichtigsten  PokerStars  Ergebnisse vom 24. Februar:

 


0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments