Pokerstars

PokerStars: Starke Performance der DACHs im Sunday Grind

Die DACHs räumten gestern im Sunday Grind auf PokerStars kräftig ab, auch  im High Roller Club holte Christian „WATnlos“ Rudolph einen Sieg.

Der gestrige Sonntag war natürlich vom zweiten Spieltag der Winter Series geprägt, aber auch sonst gab es noch einiges zu spielen. $11 Sunday Storm und $22 Mini Sunday Million werden wie gewohnt über zwei Tage gespielt und gehen erst heute in die Entscheidung. Allzu stark war die Beteiligung im High Roller Club nicht, beim $1.050 Sunday HR konnte mit 94 Entries die $100.000 Preisgeldgarantie nicht geknackt werden. Den Sieg holte der  Schwede WhatIfGod für $23.896. Dauerbrenner Christian „WATnlos“ Rudolph setzte sich bei den 62 Entries beim $1.050 Supersonic durch und kassierte dafür $22.141.

Kleines Geld gab es für Martin „moertelmu“ Mulsow für seinen Sieg beim Bigger $27, er nahm $1.773 mit. Mario „livinmydream1“ Mosböck holte beim $215 Bounty Builder Rang 3 für $4.645 + $1.600. Den dicksten Scheck gab es gestern für ab_wien, der sich beim $55 Mini Bounty Builder HR bei 7.052 Entries durchsetzte und dafür mit $21.451 + $12.282 belohnt wurde. lighttrans kassierte $2.391 + $1.302 für seinen zweiten Platz beim Hotter $55. crppppp konnte den Sieg beim Hotter $22 holen, was ihm $2.791 + $2.447 bescherte, InfectionTom holte den Sieg beim Bigger $22, er kassierte $3.667.  Für GreenTrio gab es $4.395 für seinen zweiten Platz beim Hotter Hyper $109.

Die wichtigsten PokerStars Ergebnisse:


0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments