Pokerstars

PokerStars WCOOP: Erste Titel für Österreich, Platz 3 für WATnlos beim 5k

Die ersten Entscheidungen bei der PokerStars World Championship of Online Poker (WCOOP) sind gefallen. ekkyntm holte den ersten Titel beim $109 NLH 6-max (#06-M), auch Dinesh „NastyMinder“ Alt war beim $530 NLO8 (#11-H) erfolgreich.

Für die größte Aufmerksamkeit sorgte gestern natürlich das $5.200 NLH Finale (#04-H), bei dem mit Pascal „Päffchen“ Hartmann, Dinesh „NastyMinder“ Alt und Christian „WATnlos“ Rudolph gleich drei deutschsprachige Vertreter am Final Table Platz nahmen. WATnlos startete gut und schickte mit den Assen gleich Sam „Str8$$$Homey“ Greenwood mit denKönigen vom Tisch. Auf Rang 7 musste sich NastyMinder mit gegen von David „dpeters17“ Peters geschlagen geben, er kassierte $43.563. Gleich danach gab Päffchen seine Chips mit an die Jacks von WATnlos ab und verabschiedete sich mit $55.957 für Rang 6. WATnlos hatte lange Zeit die Führung, zu dritt ging es schier endlos. Diego „Die Ventura“ Ventura sicherte sich den Chiplead und er war es schließlich auch, der mit den Tens Chris „WATnlos“ Rudolph mit auf Rang 3 für $118.599 verabschiedete. Im Heads-up war Ventura klar vorne, doch Pedro „pvigar“ Garagnani schlug zurück und holte sich schließlich den Sieg für $195.689.

Fast einen Sieg für Deutschland holte jay-jay-rok, er wurde Runner-up beim $55 NLH Sunday Kickoff (#02-M), nach einem Deal nahm er $42.517 mit. Daniel „SmilleThHero“ Smiljkovic belegte beim $530 NLH Sunday Kickoff (#02-H) Rang 4 für $34.497, der Sieg für $90.131 ging an Jonathan „proudflop“ Proudfoot . Der ungarische Poker Pro Peter „twirlpro“ Turmezey konnte sich das $2.100 NLH Sunday Warm-up SE (#3-H) für $71.868 + $62.636 sichern, bester DACH-Spieler wurde Marius „DEX888“ Gierse auf RAng 13 für $5.449 + $5.406.

Der Deutsche DestinyHeroN wurde Runner-up  beim $22 PLO (#05-L) für $10.252, Suhepxm belegte Platz 7 für $1.633. Beim $2.100 PLO (#05-H) verpasste Christopher „Lissi stinkt“ Frank mit Rang 13 ($7.211) den Final Table, der Sieg für $72.202 ging an #Naktro91. High Stakes Regular Grozzorg belegte beim $1.050 NLH (#06-H) Rang 3 für $49.899, der Sieg für $97.850 ging an Anatoly „NL_Profit“ Filatov.

Einen Sieg gab es aber für Österreich – ekkyntm holte das $109 NLH (#06-M) für $50.452, Landsmann Faboulus888 kassierte zudem $18.998 für Rang und Christian „Gambler4444“ Nolte war noch auf Rang 7 für $6.426.

Das $55 Sunday Million (#04-L) geht mit 24 von 21.855 Spielern in Tag 3, Minrazor aus der Schweiz ist als einziger DACH Vertreter noch dabei und liegt auf Rang 8. Auch das $530 NLH (#06-M) hat noch einen Spieltag, 16 von 3.213 Entries sind hier noch übrig. Den Chiplead sicherte sich der Österreicher Soul0faSwan, als Shortstack ist Borrach00 dabei, im Mittelfeld liegt ich_b1n_du.

Beim gestrigen Spieltag konnte sich der Schweizer mit österreichischem Wohnsitz, Dinesh „NastyMinder“ Alt dann einen Titel sichern, er setzte sich bei 258 Entries beim $530 NLO8 PKO durch und kassierte $10.930 + $16.238 für den Sieg.

Alle Details sind auf den Seiten von PokerStars zu finden, die Turniere und Satellites sind auch bereits im Client. 

. PokerStars WCOOP 2021
Datum: 22. August – 15. September
Buy-In: $5,50 – $
GTD: $100.000.000

Schedule: –>> click


0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments