News

Post von Wagner – Die andere Sichtweise zum Weltmeistertitel

Die Medien feiern Pius Heinz als ersten Pokerweltmeister Deutschlands. Zeitungen, Radio- und Fernsehshows waren gestern voll davon. Und dann gibt es Franz Josef Wagner, der sich heute in seiner Kolumne „Post von Wagner“ ebenfalls äußert.

Lieber Poker-Weltmeister,

Sie sind 22, Student aus Bonn. In Las Vegas haben Sie die Poker-WM gewonnen und unfassbare 8,7 Millionen Dollar (6,3 in Euro).
Sind Sie jetzt ein Vettel, ein Beckenbauer, eine Steffi Graf, ein Schumacher? Empfängt Sie der Bundespräsident, kriegen Sie das Bundesverdienstkreuz?
Nein, natürlich nicht. Zocken, bluffen, Kartenspiel sind keine Werte.
Sie mögen ein toller Typ sein. Cool, nervenstark. Aber als Held taugen Sie nicht.
Wo beginnt das Heldsein? Es beginnt bei den Kindern.
Beckenbauer war so ein Held, Uwe Seeler. Was für Kinder kriegen wir, wenn der Poker-Weltmeister ihr Held wird?
Taschengeld verpokern am Schulhof? Pokern statt Hausaufgaben machen?
Ich weiß, dass ich jetzt den dümmsten Satz meines Briefes schreibe: Das Leben ist kein Glücksspiel.

Herzlichst,
F. J. Wagner

Siehe http://www.bild.de/news/standards/franz-josef-wagner/post-von-wagner-20922722.bild.html


11 Comments
Inline Feedbacks
View all comments
Horst Aushilfskoch
11 Jahre zuvor

Der Wagner mal wieder mit einer dümmlichen Breitseite gegen Poker ! Der andere Teil der Bild hebt Pius auf ein übergrosses Podest. Wagner, trete ab. So wie Gartenbach gestern. Das hat Klasse. Das wäre klasse.

thopra
11 Jahre zuvor

bin auch ein Verfechter des Pokerspiels, kann
aber in Wagners Statement jeden Satz unterschreiben…

Andreas
11 Jahre zuvor

Lieber Formel-1-Weltmeister,

Sie sind 24, Rennfahrer mit Abitur ohne Berufsausbildung. Sie haben 2 Formel-1-Weltmeisterschaften gewonnen und verdienen Millionen. Sind Sie jetzt ein ein Beckenbauer, eine Steffi Graf, ein Schumacher? Empfängt Sie der Bundespräsident, kriegen Sie das Bundesverdienstkreuz?
Womöglich, aber wofür? Rasen, Ausbremsen, Auto fahren sind keine Werte. Gegen Bälle treten oder schlagen übrigens auch nicht
Sie mögen ein toller Typ sein. Cool, nervenstark. Aber als Held taugen Sie nicht.
Wo beginnt das Heldsein? Es beginnt bei den Kindern.

Dominik Brunner war wegen seiner Zivilcourage (für die er starb) so ein Held.

Was für Kinder kriegen wir, wenn ein Raser ihr Held wird?
Taschengeld für Benzin ausgeben? Rasen statt Hausaufgaben machen?
Ich weiß, dass ich jetzt den dümmsten Satz meines Briefes schreibe: Das Leben ist kein Autorennen.

Und jetzt, Herr Wagner, denken Sie bitte nochmal nach.

werthan
11 Jahre zuvor

@andreas, grossartig!!! das ist die beste antwort die man geben kann. chapeau!!!

Andreas
11 Jahre zuvor

Die hat er auch persönlich per Mail von mir erhalten … bin mal gespannt, ob er antwortet.

Lukas
11 Jahre zuvor

großartige Antwort!

kd
11 Jahre zuvor

Einfach wieder eine typische Attention-Who*e…
Ich find beide Extreme falsch…Ihn als Pokerpapst zu feiern ist lächerlich, aber ihn als böses Vorbild für die Jugend abzustempeln genauso.. Man sollte sich einfach freuen, dass ers gewonnen hat, und dass er extrem gut gespielt hat

da_chef
11 Jahre zuvor

Na Wagner,

was für Kinder kriegen wir, wenn Vettel der Held ist? Spätere Raser, die in die Schweiz abwandern, um ihre Steuern hier nicht zahlen zu müssen?

Was für Kinder kriegen wir, wenn Graf die Heldin ist? Kinder, die sich nur noch von ungesunden Fertigsoßen und pseudo-gesundem Joghurt-Gesöff ernähren, weil ihre Heldin das so anpreist?

Was für Kinder kriegen wir, wenn Beckenbauer der Held ist? Spätere Schwerenöter, die sich gerne mal in alle Richtungen umschauen und hier und da ein Kind in die Welt setzen?

Was für Kinder kriegen wir, wenn Schumacher der Held ist? Noch mehr Raser, die in die Schweiz abwandern, um ihre Steuern hier nicht zahlen zu müssen?

Pius taugt sicher nicht zum Held, nur weil er die Poker WM gewonnen hat. Aber ich sehe auch nicht, warum ihm dies überhaupt angedichtet werden sollte. Hat er so etwas behauptet? Oder suchen Sie nur irgendwas, um ihn niederschreiben zu können?

Aber auch Ihre „Helden“ haben halt in ihrer Sportart viel erreicht, mehr nicht. Helden sind das alles ganz sicher nicht!

Was für eine schwankende Woche! gestern eine wirklich akzeptable Kolumne, heute wieder absoluter Schrott! Ihr Satz „Das Leben ist kein Glücksspiel“ ist übrigens nicht ihr dümmster Satz, der ganze Brief drumrum ist wesentlich dümmer!

Das war nix!
Ein normaler Mensch

Genie_007
11 Jahre zuvor

Andreas Antwort ist top

zuspieler.de
11 Jahre zuvor

Auch zuspieler.de hat Wagner zurückgeschrieben: http://zuspieler.de/post-an-wagner/

Bla
11 Jahre zuvor

Na und was schert die Pokergemeinschaft die Meinung von einem der es im Leben nicht weiter gebracht hat als zu einer gleinen nutzlosen Kolumne in der Blödzeitung