Partypoker

POWERFEST: Podestplatz für Lars Kamphues beim Big Shot

Zwei High Roller Entscheidungen gab es gestern beim partypoker POWERFEST. Beim $1.111 Big Shot konnte Lars Kamphues Rang 3 für insgesamt mehr als $20.000 Preisgeld erobern.

330 Entries hatten am Sonntag beim Big Shot (# 04) für einen Preispool von $350.130 gesorgt. 53 Spieler gingen mit der Sicherheit des Min-Cashes von $1.120 ins Finale, die DACHs mischten nicht vorne mit. Das Ergebnis fiel aus deutschsprachiger Sicht dann besser aus, als die Ausgangsposition vermuten ließ. Philipp Hofbauer kam auf Rang 19 ($1.848 + $795), Armin Rezaei auf Rang 15 ($2.179 + $1.392). Lars Kamphues schaffte den Sprung an den Final Table und kletterte dann auch aufs Podest. Auf Rang 3 war schließlich Feierabend, er nahm $17.156 + $3.497 Preisgeld mit. Der Sieg für $25.395 + $45.391 ging an den Argentinier Ramiro Petrone.

Entschieden wurde gestern auch das $1.575 High Roller Super Seven (# 06). Mit 138 Entries hatte man die $200.000 Preisgeldgarantie geknackt, die Top 23 Plätze waren bezahlt. Hannes Speiser (10./$4.977) verpasste den Final Table, war damit aber in guter Gesellschaft, denn auch Niklas Astedt (15./$3.391) oder Daniel Dvoress (14./$4.017) mussten ihre Plätze räumen. Partypoker Pro Patrick Leonard verabschiedete sich mit Rang 9 für $5.979. Alex Varga war der letzte Österreicher am Final Table, Platz 4 bescherte ihm schließlich $15.440 Preisgeld. Den Sieg sicherte sich einmal mehr Juan Pardo Dominguez, der $42.095 kassierte.

Heute stehen gleich drei High Roller Turniere am Pokerfest Spielplan. Beim $25.500 Super High Roller wartet $1.000.000 GTD, außerdem gibt es das $2.100 Knockout ($250.000 GTD) und das $5.200 High Roller ($200.000 GTD). Alle Turniere und Satellites findet Ihr im partypoker Client im „Powerfest“ Tab.

partypoker POWERFEST

Datum: 9. bis 27. April
Events: 32 (66 Turniere)
Buy-Ins: $1,10 bis $25.000

—> partypoker POWERFEST Schedule


0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments