PokerStarsLive

PSC Macau: Quan Zhou holt das HKD206k Single Day NLH High Roller

Nach dem 400k Super High Roller Event stand gestern bei der PokerStars Championship Macau das zweitteuerste Turnier, das HKD206.000 Single Day NLH High Roller auf dem Programm. Mit 50 Teilnehmern und 12 Re-Entries konnte sich der Preispool von HKD12.152.000 sehen lassen.

Auch die deutschsprachigen Spieler waren wieder mit von der Partie –Manig Loeser, Oliver Weis, Fabian Quoss und Fedor Holz, wobei die letzten beiden auch den Re-Entry nutzten. Dario Sammartino, Davidi Kitai, John Juanda, JC Alvarado, Jack Salter, Steve O’Dwyer, Sylvain Loosli und einige mehr sorgten für den internationalen Mix im Feld.

Das Turnier wurde mit Shotclock gespielt, was für reichlich Action sorgte. Die Deutschen gingen dieses Mal komplett leer aus, keiner schaffte es in die acht Geldränge. Nachdem Zuo Wang auf Rang 5 ausgeschieden war, blieb Quan Zhou der einzige Chinese im Feld. Davidi Kitai und Jack Salter folgten an die Rail, sodass Nick Petrangelo im Heads-up Quan Zhou gegenüber saß. Der Chinese, der schon 2016 das APPT Macau Millions Main Event hatte gewinnen können, setzte sich in nur einer Hand durch. Die geriverte Straight brachte ihm den Turniersieg für HKD3.645.000.

POS NAME COUNTRY STATUS PRIZE (HKD)
1 Quan Zhou  China    $3.645.000
2 Nick Petrangelo  USA    $2.639.000
3 Jack Salter  UK    $1.700.000
4 Davidi Kitai  France    $1.290.000
5 Zuo Wang  China    $995.000
6 David Peters  USA    $778.000
7 Shuo Li  China    $620.000
8 Mikita Badziakouski  Russia    $485.000

0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments