News

Railbird Heaven bei Poker After Dark

Nicht nur die neuen TV Formate wie „Face the Ace“ oder „Two Month two millions“ locken die Zuseher vor die TV-Geräte, auch die NBC Show „Poker After Dark“ ist nach wie vor ein Klassiker. Vor allem wenn es bei „Railbird Heaven“ hohe Cashgames zu sehen gibt.

Die Protagonisten bei "Railbirds Heaven"

Die PokerStars „German Highroller“, die aktuell auch wieder in Saalbach Hinterglemm aufgezeichnet werden, wirken dagegen wie eine Schülerrunde. Denn das Buy-in bei PAD beträgt stolze $100.000, die Blinds sind eigentlich $200/$400, aber schon nach kurzer Zeit wurde auf $300/$600 erhöht. Bei „Railbird Heaven“ denkt man natürlich an die vielen Online-Schlachten, die an den Highstakes Tischen von Full Tilt ausgetragen wurden.

Auch die Besetzung der beiden aktuellen PAD-Ausgaben kann sich wieder sehen lassen. Denn mit Patrik Antonius, Daniel Negreanu, Gus Hansen, Phil Ivey, Tom „durrrr“ Dwan und Phil Hellmuth hat man schon eine illustre Runde zusammengestellt. Von Montag bis Samstag gibt es die nächsten beiden Wochen täglich eine Folge zu sehen, immer tags darauf wird die Episode auch im Netz veröffentlicht. Zu sehen gibt es einiges an Action, natürlich auch einige Flips, da den Pros bei diesen Beträgen auch schon mal langweilig wird und hoffentlich auch wieder mal eine richtig gute „Phil Hellmuth Inszenierung“. Im Cashgame ist es ja durchaus möglich, dass er elffache Bracelet-Gewinner etwas die Fassung verliert.

Zu sehen gibt es aktuellen Folgen auf NBC und über NBC Sports im Netz unter http://nbcsports.msnbc.com/id/23011821/ns/sports-poker_on_nbc/.


0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments