Pokerstars

Randy “nanonoko” Lew triumphiert bei der APPT Macau

Randy Lew aka nanonoko gehört zum Online-Team von PokerStars. Seit heute darf er auch einen großen Live-Titel zu seinen Erfolgen zählen, denn er setzte sich am Final Table der PokerStars Asia Pacific Poker Tour (APPT) Macau durch. Fabian Spielmann (der Name wurde heute korrigiert) landete als bester Deutscher auf Rang 4.

Mit 15 Spielern war man in den Finaltag gestartet und es sollte neuerlich ein sehr langer Tag werden. Zunächst ging es um einen Platz am Final Table und diesen gegann Kai Yat Fam als Chipleader. Zu zehnt ging Sangeeth Mohan am Flop mit den Queens all-in, Kai Yat Fam callte mit und dem Royal und Straight Flush Draw. Am Turn landete die , Mohan musste sich mit Rang 10 begnügen und Kai Yat Fam war überlegener Chipleader. Hinter ihm lag Fabian Spielmann, allerdings hatte er schon einigen Rückstand.

Randy Lew war der Shorstack Shortstack am Tisch und ihm kam das Zurücksetzen der Blinds auf 20k/40k wegen der 40-Big Blind Regelung schon sehr gelegen. Fabian Spielmann sorgte für den ersten großen Pot, als er mit Kings gegen von Kai Yat Fam zum Chiplead verdoppelte. Für Randy Lew gab es ebenfalls ein Double-up. Mit Queens lief er gegen die Asse von David Steicke, aber am Board landete eine Dame und Lew konnte verdoppeln.

Seine letzten Chips gab Steike dann gegen die Asse von Daniel Nordstrom ab und er musste sich als erster vom Final Table verabschieden. Jeff Rossiter nahm dann Fabian Spielmann die Führung ab und dominierte den Tisch nach Belieben. Mit seinen Pocket 8s schickte er auch Daniel Nordstrom auf Rang 7 nach Hause, der auf gesetzt hatte.

Randy Lew überholte Fabian, als er mit seinen Pocket 10s das All-in von Kai Yat Fam am Button mit callte. Das Board brachte zwar die aber keine weiteren Treffer und Kai Yat Fam musste sich mit Platz 6 begnügen, während Randy Lew nun schon Zweiter im Chipcount war. Erstmals übernahm der Kanadier die Führung, als er sich die Chips von Zuo Wang holte. Am Board war Zuo Wang schon preflop all-in, Jeff Rossiter und Randy Lew checkten bis zum Turn, am River check-raiste Lew dann auf 1,7 Mio., welche Rossiter mit callte. Lew zeigte : für die höhere Straße, Wang zeigte frustriert Pocket 9s und verabschiedete sich mit Platz 5.

Für Fabian Spielmann war das Abenteuer APPT auf Rang 4 zu Ende. Jeff Rossiter raiste im SB, Fabian ging im BB mit all-in, Rossiter callte mit . Am Board und der Deutsche musste sich mit Platz 4 für HKD 1.019.000 (rd. € 98.011) verabschieden.

Jeff Rossiter lag nun klar vorne, aber er konnte die Führung nicht lange genießen. Jimmy Pan verdoppelte auf seine Kosten, auch Randy Lew bediente sich bei seinem Stack und konnte dieser verdoppelte dann auch mit Pocket 10s gegen von Jeff. Seine letzten Chips war Rossiter mit in die Mitte, von Jimmy Pan hielt und Rossiter musste sich mit Rang 3 begnügen.

Als das Heads-up begann, war Randy Lee nur knapp vor Jimmy Pan. Er baute seine Führung aus, ehe Pan mit gegen die Pocket 9s von Lee verdoppeln konnte. Doch Randy Lee holte sich mit Pocket 6s gegen und dem gefloppten Set Chips und Führung zurück. Am Flop gingen die Chips der beiden dann wieder in die Mitte. Pan hielt , aber Lew hatte mit zwei Paar getroffen. Turn , River und Randy „nanonoko“ Lee war der Champion der APPT Macau.

1. Randy Lew (Canada) PokerStars Team Online HKD 3.772.000
2. Jimmy Pan (Macau) HKD 2.367.000
3. Jeff Rossiter (Australia) HKD 1.306.000
4. Fabian Spielmann (Germany) PokerStars Qualifier HKD 1.019.000
5. Zuo Wang (China) HKD 809.000
6. Kai Yat Fam (Singapore) HKD 653.000
7. Daniel Nordstrom (Sweden) HKD 498.000
8. Tan Tai Zheng (Singapore) HKD 373.000
9. David Steicke (Hong Kong) HKD 263.300
10. Sangeeth Mohan (India) HKD 155.500
11. Baton Fung (Hong Kong) HKD 155.500
12. Dao Xing Chen (China) HKD 155.500
13. Tsugunari Toma (Japan) HKD 124.400
14. Josh Barrett (Australia) PokerStars Qualifier HKD 124.400
15. Sparrow Cheung (Hong Kong) HKD 124.400


0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments