News

Ray ist der SH Poker Meister 2013

Gestern Sonntag, den 24. November, ging das Sharks IV der Spielbank Schenefeld zu Ende. Ray, der den Tag schon als Chipleader begonnen hatte, setzte sich im dreistündigen Heads-up durch und sicherte sich so den Titel „SH Poker Meister“, die Siegesprämie von € 13.500 und das Package für die DPM 2014.

Zehn Spieler waren in den Finaltag beim € 1.100 Sharks IV Main Event gestartet, aber nur sechs Plätze wurden bezahlt. Als erster musste Stefan Gruhn den Tisch verlassen, als er mit gegen die Asse von Kentzler lief. Als letzter sollte Thang Duc Nguyen ausgehen. Er konnte zwar mit den Queens gegen von Jamil verdoppeln, musste aber gleich wieder einen Teil der Chips zurückgeben. Mit war er dann am Turn gegen die Jacks von Ray all-in. Der River brachte die für das Full House von Ray und Thang nahm Platz 9.

Zu acht am Tisch einigte man sich auf einen Deal. So sollte Platz 8 € 500 als Trostpflaster und Platz 7 als Bubble erhalten. Ansari war der nächste bustout, als er mit gegen die Asse von Yüce lief. Die Bubble platzte doppelt, denn Jamil und Schauenberg waren beide mit gegen von Ray all-in. Nicht nur der Flop , sondern auch der Turn brachte eine Queen und Ray schickte beide vom Tisch.

Yüce sorgte für die nächsten beiden freien Plätze am Tisch. Mit den Assen eliminierte er Slevin, der auf gesetzt hatte und schickte mit Pocket 9s auch Zarnegar mit nach Hause. Ray musste viele Chips lassen, als er sich am Flop gegen die Kings von Kentzler verbluffte. Auch Yüces Lauf war vorbei. Mit musste er sich gegen geschlagen geben.

Nun saßen sich Kentzler und Ray im Heads-up gegenüber. Mehr als drei Stunden kämpften die beiden miteinander, ehe Ray am Turn mit all-in ging und Kentzler mit die Nuts hielt. Aber Nuts am Turn sind nicht immer auch Nuts am River – als letzte Karte legte der Dealer die auf und Ray sicherte sich mit dem Full House den Sieg.
Ergebnis Main Event

Sehr gut kam das € 200 + 20 Pot Limit Omaha/No Limit Hold’em Side Event an. Mit 48 Teilnehmern war es ausverkauft, 21 Re-Entries kamen noch dazu. Vor allem die PLO Regulars fanden an dem Turnier Gefallen und so sah man auch Jan-Peter Jachtmann und Jules am Final Table. Die beiden gingen aber leer aus, während Minh und Kavand um 3 Uhr früh für den Sieg teilten.

Das Sharks IV ist damit vorbei, aber vor allem im nächsten Jahr darf man sich auf einiges Neues in der Spielbank Schenefeld freuen. Als Ausrichter der Deutschen Poker Meisterschaft 2014 hat man einiges geplant und man darf gespannt sein, wie man den Titel zu neuem Glanz verhelfen will. Infos zu den Veranstaltungen findet Ihr unter www.spielbank-sh.de.

Ergebnis Mix Event


3 Comments
Inline Feedbacks
View all comments
PiscesHH
8 Jahre zuvor

In Moment der beste TurnierPokerspieler Hamburgs – couragiert, aggressiv und zugleich entspannt und sympathisch.

Congrats

zuschauer
8 Jahre zuvor

Glückwunsch an den Gewinner

Knivel
8 Jahre zuvor

Schick!

Herzlichen Glückwunsch 🙂