News

Rebuy Stars Bratislava: Massenansturm beim € 50.000 GTD Big Opener

Schon gestern, den 22. Februar, haben wir Euch ein paar Eindrücke vom großen Poker Opening im Rebuy Stars Bratislava gezeigt. Das € 120 Big Opener Event wurde zu einem der größten Events der Slowakei. Der Massenansturm sorgte dafür, dass die € 50.000 Preisgeldgarantie pulverisiert wurde und gleich € 70.542 im Pot landeten.

Seit Wochen schon waren viele neugierig, wie es denn im neuen Casino in Bratislava so sei. Man hatte viel gehört und die kleineren Turniere zuvor hatten die Neugier noch zusätzlich geschürt. Gestern war es dann so weit und schon lange vor Turnierstart setzte der Spielerstrom ein. War die Registrierung noch recht flott, so wwar man dann doch von so vielen Spielern überrascht und es staute bei der Turnieranmeldung.

Der Ansturm war kein Wunder, schließlich hatte man mit einem Buy-In von € 120 bei einer Preisgeldgarantie von € 50.000 schon gute Voraussetzungen geschafften, 30.000 Chips (€ 10 Add-On für weitere 5.000) und 25 Minuten Levels bei einer doch ganz passablen Struktur konnten sich auch sehen lassen. Und so wollte jeder beim ersten großen Event auch dabei sein, viele Österreicher ließen sich das Turnier auch nicht entgehen. So kam es dann auch zu Entryzahlen, die man sonst oft nur vom King’s kennt.

Die Verantwortlichen hatten gehofft, dass viele Spieler kommen, aber ehrlicherweise auch mit einem Overlay gerechnet. Nun, es kamen quasi doppelt so viele Spieler wie erwartet und so wurde das Turnier schon ein wenig zur Herausforderung. Es fehlte an Dealern, Stühlen, Chips und Becher, auch das Buffet war schneller aufgegessen, als die zweite Gruppe in die Dinnerbreak gehen konnte. Aber trotz der Warteschlange ließ man keine Hektik aufkommen, versuchte alles was möglich war und so meisterte man den Ansturm.

Nach zehn Levels war die Late Reg geschlossen und mit 642 Entries und 595 Dealer Add-Ons lagen € 82.990 im Pot. Davon kamen 10 % Fee und 5 % Staff weg und € 70.542 wurden auf 72 Plätze verteilt. Ab 21 Uhr gab es das Geschehen im Livestream zu sehen, der deutsche Stream wurde von Änna Wegscheider kommentiert.

Die Bubble sollte dreifach platzen und jeder nahm € 84 mit. Von den vielen deutschsprachigen Spielern blieben die meisten vor den Geldrängen auf der Strecke. Einige schafften aber doch und mit Thomas Kuess schaffte es ein Österreicher an den Final Table. € 2.469 konnte er für Rang 6 mitnehmen. Im Heads-up gab es schließlich im Morgengrauen einen Deal, Martin Toth konnte sich über den Sieg und € 12.365 freuen.

Die Feuertaufe ist bestanden und die Spieler waren sich einig, dass das neue Casino in Bratislava Potential für einen richtig großen Pokerstandort hat. Auf jeden Fall wird es noch einige spannende Duelle mit dem Banco Casino um die Vormachtstellung in Bratislava geben. Das nächste Kräftemessen kündigt sich Mitte März mit der € 100.000 GTD Rebuy Series an. Details dazu folgen in Kürze unter rebuystars.sk und auf der Facebook Seite.

Unten findet Ihr zahlreiche Fotos vom Event – zum Teil von uns, zum Großteil sind es die offiziellen Fotos, die uns Rebuy Stars zur Verfügung gestellt hat.

Ergebnis Big Opener € 120
Entries: 642 (+ 595 Dealer Add-On)
Preispool: € 70.542

Rang Name Nation Preisgeld Deal
1 Martin Tóth  Slovakia € 13.380 € 12.365
2 Michal Babela  Slovakia € 9.020 € 10.494
3 Milan Bajmóczi  Slovakia € 6.137  
4 Szabolcs Galambos  Hungary € 4.091  
5 Marek Čunderlík  Slovakia € 3.033  
6 Thomas Kuess  Austria € 2.469  
7 Tamás Grabisc  Hungary € 1.834  
8 Boris Turčan  Slovakia € 1.481  
9 Tomáš Laurinec Slovakia € 1.199  
10 Dušan Vrablec Slovakia € 1.199  
11 Mate János Tamas Hungary € 988  
12 Matúš Gabzdil Slovakia € 988  
13 Vladimír Garaj Slovakia € 846  
14 Marek Drozdík Slovakia € 846  
15 Marek Galbavý Slovakia € 846  
16 Stanislav Agusievich  Ukraine € 741  
17 Otto Bárci  Slovakia € 741  
18 Michal Hudec  Slovakia € 741  
19 Lajos Matyasi  Hungary € 656  
20 Pavol Stráňavský  Slovakia € 656  
21 Miloš Selčan  Slovakia € 656  
22 Tomáš Bugár  Slovakia € 571  
23 Marián Hrušovský  Slovakia € 571  
24 Pavol Melichar  Slovakia € 571  
25 Ľudovít Fischer Slovakia € 494  
26 Manfred Walter  Austria € 494  
27 Ján Matkuliak  Slovakia € 494  
28 Róbert Mračko  Slovakia € 423  
29 Lukáš Hronec  Slovakia € 423  
30 Andrej Desset  Slovakia € 423  
31 Peter Szalai  Slovakia € 423  
32 Igor Panák  Slovakia € 423  
33 Radoslav Gogoľ  Slovakia € 423  
34 Mircela Georg Olalu  Romania € 423  
35 Michael Müller  Austria € 423  
36 Igor Marton  Slovakia € 423  
37 Ismet Erkut Karakas  Austria € 360  
38 David Dan  Slovakia € 360  
39 Roman Rendar  Slovakia € 360  
40 Michal Privára  Slovakia € 360  
41 Lajos Csurka  Hungary € 360  
42 Filip Šrámka  Slovakia € 360  
43 Ilija Savevski  Ukraine € 360  
44 Martin Urban  Slovakia € 360  
45 Peter Mokrý  Slovakia € 360  
46 Marek Petrič  Slovakia € 303  
47 Michal Valovič  Slovakia € 303  
48 Martin Boleček  Slovakia € 303  
49 Dragan Stojanovič  Serbia € 303  
50 Roland Hánus  Slovakia € 303  
51 Vladimír Schwartz  Slovakia € 303  
52 Andrej Dikoš  Slovakia € 303  
53 Thomas Pohnke  Austria € 303  
54 Antoninó Kármán  Slovakia € 303  
55 Miroslav Müller  Slovakia € 254  
56 Jozef Komorný  Slovakia € 254  
57 Ľubomír Baláž  Slovakia € 254  
58 Martin Bartoš  Slovakia € 254  
59 Amir Turbić  Slovakia € 254  
60 Dávid Krč  Slovakia € 254  
61 Marián Nemec  Slovakia € 254  
62 Miroslav Grofčík  Slovakia € 254  
63 Ľuboš Svetlík  Slovakia € 254  
64 Miroslav Tancer  Slovakia € 254  
65 Jozef Malankevič  Slovakia € 254  
66 Roman Fajčík  Slovakia € 254  
67 Pavol Hudáček  Slovakia € 254  
68 Claudiu Nicolescu Austria € 254  
69 Adam Kopček  Slovakia € 254  
70 Slatko Petrovic  Serbia € 254  
71 Michal Vinš  Slovakia € 254  
72 Daniel Vengrin  Slovakia € 84 bubble boy
72 Ján Žatko  Slovakia € 84 bubble boy
72 Matúš Kučera  Slovakia € 84 bubble boy

1 Kommentar
Inline Feedbacks
View all comments
SMike11
7 Monate zuvor

Tja, wenn Österreich inklusive Casinos Austria die Turnierspieler nicht haben will dann werden sie eben nach Bratislava auswandern.

Im Rebuystar geben sie sich auf jeden Fall ordentlich Mühe und machen sehr vieles richtig.

Kleines Beispiel gefällig?
Vor zwei Wochen kurz nach der inoffiziellen Eröffnung hab ich auf der Facebookseite vom Rebuystar den Hinweis auf eine App gefunden. Die App war aber im Appstore nicht zu finden. Vor Ort den Floorman drauf aufmerksam gemacht. Er hat mir sofort per mail nen Link zu App geschickt, nur siehe da „diese App ist in ihrem Land nicht verfügbar“.
Er hat versprochen sich drum zu kümmern, aus Erfahrung mit Österreichischen Casinos hab ich das eigentlich abgehackt gehabt. Aber schon zwei Tage später war die App auch in Österreich verfügbar. Wennst in Österreich, und besonders bei den Casinos Austrias, irgendwas sagst kannst es genau so gut auch in a Sackerl sprechen.