News

Reger Andrang beim ersten Montesino Crew Bounty Turnier

Entweder gibt es einen Star zu jagen oder jeder Spieler ist selbst auch Ziel. Mit einer Bounty auf fünf Montesino Crew Mitglieder war das Montesino Card Casino am Mittwoch, den 21. Januar, einen neuen Weg gegangen. 197 Spieler zeigten sich von der Idee begeistert und sorgten so für einen Preispool von € 5.910.

€ 35 betrug das Buy-in beim No Limit Hold’em Freezeout Turnier. Zu jagen galt es fünf Mitglieder aus dem Montesino Team. Wer einen von ihnen aus dem Turnier beförderte, durfte sich über das Buy-in von € 110 für das € 20.000 garantiert Turnier am Samstag, den 24. Januar freuen.

Bis Level 6 sah es noch so aus, als würden die Bounties gar nicht fällig werden, denn die fünf stellten sich als recht resistent heraus. In Level 7 aber pushte Armin mit all-in, sein Gegner callte mit . Am Flop sofort der König und damit war für Armin Feierabend. Dann ging es auch schon weiter, als zuerst Melina vom Service und dann auch Manager Otto Göschl ihre All-ins verloren.

Am Weg zum Preisgeld musste sich dann auch Bessy verabschieden. Lorenz schaffte es bis auf Rang 7. Er durfte sich über ein Preisgeld von € 240 freuen, sein Gegner über mehr und noch zusätzlich eben das Buy-in für Samstag.

Zum € 20.000 garantiert Turnier werden wieder zahlreiche Spieler erwartet. Gespielt wird mit einem Rebuy und einem Add-on à € 50, Beginn ist am Samstag um 17 Uhr. Weitere Infos findet Ihr unter www.montesino.at.


0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments