News

RIO Poker – Phil Galfond will Spielerkonzil gründen

Im nächsten Jahr soll Run It Once Poker online gehen. Phil Galfond will mit seinem eigenen Poker Room ein neues Zeitalter einläuten. Nun hat der US-Amerikaner angekündigt, ein Spielerkonzil zu gründen.

RIOP_logo_sEs ist eine der spannendsten Geschichten des Jahres. Auch wenn noch nicht bekannt ist, auf welchen Märkte Run It Once Poker verfügbar sein wird, so ist bei vielen Grindern die Vorfreude groß.

Da Phil Galfond die Meinung der Online Poker-Community wichtig ist, will der angehende Geschäftsmann das RIO Poker Player Council gründen. Vier bis fünf Vertreter der Community sollen in regelmäßigen Abständen mit der Führungsebene von Run It Once Poker über Probleme, Wünsche und Ideen diskutieren.

Die Positionen sind nicht bezahlt, da Galfond glaubt, Geld würde dem Sinn einer „unabhängigen Meinung“ widersprechen. Für gegebenenfalls anfallende Unkosten kommt RIO Poker allerdings auf. Bewerben kann sich jeder, wobei man nur „respektierte Mitglieder der Community“ in Betracht zieht.


0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments