News

Robert Birnböck gewinnt das Warm Up Event der B.O Poker Classics

Wie reizvoll die Deep Stack Turniere in Bad Oeynhausen sind, wird dadurch gezeigt, welch weite Anreisen mache Spieler dafür in Kauf nehmen. Der Sieger Robert Birnböck kommt aus Darmstadt, Runner Up Jennifer Schwinn aus Saarbrücken. Kein Wunder, denn für Buy-ins von € 100 oder € 200 findet man nur selten so gut spielbare Strukturen in deutschen Casinos.

Am Donnerstagabend startete das Finale des € 100 Freezeout Warm Up Events der B.O Poker Classics. Von den ehemals 88 Startern waren 35 in den Finaltag gekommen. Bei einem Average von 15.085 und Starting Blinds von 400/800 Ante 100 waren zwar einige Spieler schon unter Druck, doch im Großen und Ganzen war die Struktur für ein € 100 Turnier weiter angenehm zu spielen. Auch lobenswert zu erwähnen ist, dass die Finalisten kein weiteres Gastro Package entrichten mussten. Es wurde jedem selbst überlassen, ob er ein Abendessen orderte oder nicht. Ebenfalls positiv ist, dass der Veranstalter die Buy-in 1:1 an die Spieler in bar ausschüttete.

Für die letzten 35 startete das Turnier pünktlich gegen 19.00 Uhr. Unter den Spielern waren mit George Bütow, Frank Wietrychowski, Monika Porter, Nicole Nickel und Martin Poguntke, den wir noch von den Bremen Open kennen, auch noch einige Bekannte zu finden. Zu Beginn gab es das übliche Gemetzel der Shortstacks, doch nach einer guten Stunde begann dann das Stellungsspiel. Gegen 22.30 Uhr platzte die Bubble und die letzten 9 konnten am Final Table Platz nehmen. Ich für meinen Teil sollte dann der Erste sein, der ihn wieder verlies. Jennifer Schwinn pushte ihre Chips preflop in die Mitte. Ich fand Pocket Kings und ging ebenfalls all-in. Jennifer coverte mich um wenige Chips und zeigte Pocket 9s. So weit, so gut, doch im Flop tauchte eine weitere 9 auf und ich durfte mit einem Preisgeld von €250 das Turnier verlassen.    
Zur Bildergalerie

Nachdem gegen 0.30 Uhr Benjamin Magdziarz an Platz 4 ausgeschieden war, diskutierten die letzten 3 über einen Deal. Dieser kam aber nicht zu Stande und so wurde gegen 0.50 Uhr schließlich die finale Hand gedealt. Zu diesem Zeitpunkt betrug die Nettospielzeit bereits 10 Stunden. Jennifer Schwinn callte aus dem SB mit und Robert Birnböck checkte den BB mit . Der Flop brachte und beide Spieler gingen all-in. Der Turn und der River brachten Jennifer keine Hilfe mehr und Robert Birnböck heißt der strahlende Sieger des Warm Up Event der B.O Poker Classics. Für seinen Sieg durfte er die nette Summe von € 3.000 zu seiner Bankroll hinzufügen.

Ergebnisliste B.O Poker Classics Warm Up Event Buy In €100

Platz Name Vorname Preisgeld
1 Birnböck Robert € 3.000
2 Schwinn Jennifer € 2.000
3 Gründel Manuel € 1.000
4 Magdziarz Benjamin € 850
5 Poguntke Martin € 600
6 Fastenrodt Sascha € 450
7 Porter Monika € 350
8 Eiden Michael € 300
9 Hachmeister Stefan € 250

Am Freitagabend startet um 19.00 Uhr der Starttag 1a des B.O Poker Deep Stack Classics. Das Turnier ist allerdings restlos ausgebucht. Die Glücklichen, die noch ein Ticket bekommen haben, können sich ab 17.00 Uhr registrieren lassen. Alle anderen haben schon von Beginn des Turniers an die Möglichkeit, Cashgame zu spielen. Gestartet wird mit zwei Tischen und Blinds 1/2 €, im weiteren Verlauf des Abends kommen dann noch weitere Tische dazu.

Poker Firma.de berichtet das ganze Wochenende vom Turnier, sodass Euch auch nichts entgeht.

Stefan „Duke“ Hachmeister


2 Comments
Inline Feedbacks
View all comments
hohaha
11 Jahre zuvor

Gratulation Stefan, wieder im Geld!!!

Giani
11 Jahre zuvor

Manuel Gründel is halt doch der Beste