Casinos Austria

Robin Bäck führt nach dem ersten Tag beim Showdown am Wörthersee

Wie zu erwarten, war der erste Tag des € 500 No Limit Hold’em Deepstack Events „Showdown am Wörthersee“ der CAPT Velden mehr als ausverkauft. 262 Spieler gingen gestern Sonntag, den 15. Juli, in Tag 1A, nur 32 beendeten ihn erfolgreich. Chipleader ist Robin Bäck.

Schon vor Turnierbeginn war der meistgehörte Satz „Gibt es noch ein Ticket?“. Durch ein paar nicht eingelöste Reservierungen konnten einige Spieler gleich nachrücken, zwölf kamen noch in den ersten Levels dazu und so waren es eben insgesamt 262 Spieler, die den ersten Starttag bestritten.

Am Start waren sehr viele bekannte Gesichter. Angefangen von 770 Pro Julian Herold, über Club7 Pro Erich Kollmann, über die win2day Aces Johan Brolenius und Sigi Stockinger, bis hin zu Turnierdirektor Thomas Kremser war alles dabei. Marco Liesy, Tom Wagermaier, Thomas Dolezal, Thomas Hofmann, Florian Geiger, David Selig, David und Fabio Breitfuss, Matze Kurtz, Rainer Rapp, Harry Casagrande, Dani Studer, Thomas Brauner, Sigi Rath, Pavel Chalupka, Stefan Scharer, Josip Simunic und viele, viele mehr. Auch unser erster Ticketgewinner Martin Domig war am Start, musste sich aber wie viele andere auch geschlagen geben.

Trotz der 20.000 Chips und der flachen Blindstruktur ging es temporeich durch den Tag und viele hatten schneller Feierabend, als ihnen lieb war. Die Dinnerbreak wurde gesplittet und nachdem beide Gruppen zurück aus der Pause waren, hatte sich das Feld bereits auf knapp 150 Spieler verkleinert.

Alberto Sacca aus Italien war zu diesem Zeitpunkt klarer Chipleader, allerdings sollte er die Führung nicht bis zum Ende behalten. Vor allem Marco Liesy baute sein Stack auf Saccas Kosten auf. Je höher die Blinds stiegen, desto mehr kam auch Thomas Wagermaier in Fahrt und er eliminierte Spieler um Spieler. Eines seiner Opfer war Harry Casagrande, den er mit gegen Queens und dem König am Board nach Hause schickte. Gegen Ende verlor er einige kleinere Pots gegen Shortstacks, blieb aber über den 300k. Josef Friedl gab zum Ende hin noch einmal richtig Gas und konnte sein Stack auf über 400k ausbauen. Mehr schaffte nur noch Robin Bäck, der sich mit seinen 448.000 Chips auch die Führung sicherte.

18 Levels (Blinds 4k/8k, Ante 1k) wurden gespielt und nur 32 Spieler schafften es heil durch den Tag. Diese 32 Spieler haben nun einen Tag Pause, denn heute Montag, den 16. Juli, geht es mit Tag 1B weiter. Alle 250 Tickets sind hier ebenfalls schon reserviert und unzählige Spieler haben im Laufe des ersten Starttages noch nach Tickets gefragt. Das Finale des Events folgt am Dienstag um 15 Uhr.

Nicht nur im Turnier herrschte heute Hochbetrieb, auch an den Cashgame Tischen ging es heiß her. Bis zu 18 Tischen liefen über Stunden, von No Limit Hold’em 2/4 bis zu Pot Limit Omaha 50/100 war alles dabei. Vor allem die hohe Omaha-Partie war gut besetzt und das nicht zuletzt deshalb, weil auch Braceletgewinner Jan Jachtmann bereits in Velden ist.

Um 15 Uhr geht es mit Tag 1B des Deepstack Events weiter und natürlich findet Ihr die Action wieder in unserem Live-Blog zum Nachlesen.

First Name Last Name Nation Chipcount
Robin Bäck A       448.000
Josef Friedl D       416.000
Marco Liesy D       361.000
Franz Wilfinger A       324.000
Thomas Wagermaier A       313.000
Uwe Zöhrer A       253.000
Ante Princip A       233.000
Thomas Dolezal A       202.000
David Breitfuss A       177.000
Thomas Benz D       173.000
Bernhard Fiedler A       165.000
Thomas Sommerer A       163.000
Johannes Stracker A       158.000
Peter Ebert A       149.000
Alberto Sacca I       141.000
Martin Gaudig D       141.000
Markus Balaskovits A       138.000
Gianni Bonetto I       134.000
Maximilian Wieser A       116.000
Thomas Kremser A       114.000
Günther Quedritsch A       111.000
Marianne Ruck A       110.000
Harald Huber A          96.000
Karl-Heinz Jedlitschka A          90.000
Christoph Fiegl A          86.000
Peter Griehser A          75.000
Dietmar Schöffmann A          74.000
Philip Parsons D          70.000
Pavel Chalupka SK          68.000
Heinz Gasser A          57.000
Gerd Blatzheim D          55.000
Uwe Taxer A          31.000

0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments