News

Rory Cox als offizieller Sieger der LAPT Mexico

Lange hat es gedauert, bis nun ein Sieger der PokerStars Latin American Poker Tour (LAPT) Mexico gefunden wurde. Im Dezember 2008 musste das $2.500 No Limit Hold’em Event abgebrochen werden. Im Rahmen der LAPT Uruguay wurde nun der Final Table nachgeholt.

Da das Turnier im Dezember trotz Bemühungen des Veranstalters nicht fertig gespielt werden konnte, wich PokerStars auf die Online-Variante aus. Alle Spieler starteten mit jenen Chips, die sie zum Zeitpunkt des Turnierabbruchs hatten. Gespielt wurde bis nur noch neun Spieler übrig waren. Und diese Neun wurden nun ins Mantra Resort & Casino in Punta Del Este eingeladen, um live um einen gesponserten Preispool von $50.000 auszuspielen.

Mit dabei waren auch PokerStars Pro Victor Ramdin, er musste sich aber gleich mit Platz 9 wieder verabschieden. Den Sieg holte sich Rory Cox, ein 26jähriger Online-Qualifikant aus Virginia. Der Finaltisch wurde auch fürs Fernsehen aufgezeichnet und wird später auf ESPN ausgestrahlt.

Außerdem dürfen sich die Spieler der LAPT Mexico auf ein weiteres Freeroll freuen. Dieses wird am 4. April stattfinden, der Sieger darf sich über ein Package zum LAPT Grand Final in Argentinien freuen.

1 — Rory Cox — $15.000
2 — Helen Prager — $11.000
3 — Pavel Naydenov — $7.500
4 — Leonardo Emperador — $5.000
5 — Steven Thompson — $4.000
6 — Martha Herrera — $3.000
7 — Bolivar Palacios — $2.000
8 — Alex Brenes — $1.500
9 — Victor Ramdin — $1.000

Mittlerweile ist auch die LAPT Uruguay selbst voll im Gange. 327 Spieler sorgten für einen Preispool von $1.110.200, 64 Spieler starten in den zweiten Tag. Mit dabei ist auch noch ein Deutscher – Maximilian Heinzelmann. Er liegt mit 83.600 in den TOP 10 im Chipcount. Aber noch sind die bezahlten Plätze nicht erreicht. Ab Platz 36 hat man $7.220 sicher. Auf den Sieger der LAPT Uruguay warten beachtliche $283.500.


0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments