News

Run It Once: Galfond spricht über Pläne und Rückschläge

0

Der Poker Room von Run It Once ist seit Anfang Februar am Netz. Phil Galfond äußerte sich nun über seine Erfahrungen, Erwartungen und Pläne.

Seit dem 6. Februar ist Run It Once Poker online. Die ersten Tage war der Poker Room gut besucht und viele Grinder wollten sich ansehen, was Galfond und sein Team auf die Beine gestellt haben.

Mittlerweile ist die anfängliche Euphorie zwar verflogen, doch im Schnitt kommt der kleine Poker Room auf immerhin 100 aktive Spieler. Phil Galfond ist damit durchaus zufrieden, zumal der Client noch im Beta-Stadium und das Angebot auf Cash Games beschränkt ist.

Wie der US-Amerikaner in seinem neusten Blog-Beitrag angibt, ist er jedoch enttäuscht, was den Traffic an den High Stakes-Tischen betrifft: „Als Spieler hätte ich so eine Chance genutzt und versucht ein Spiel mit leichten Abwandlungen schneller als meine Gegner zu meistern.

Galfond ist dennoch zuversichtlich, dass der Run It Once weiter wachsen wird. Demnächst steht ein großes Update an, welches viele Bugs aus der Welt schaffen soll. Mit Super Splash wird es morgen eine ganz besondere Rakeback-Aktion auf NL200 geben.

Ohnehin sind es die Aktionen, welche die Spieler ansprechen. Bereits 284 Spieler sind für das streamR-Programm bewilligt. Drei Spieler haben bereits die höchste Stufe erreicht und erhalten 100% Rakeback.

KEINE KOMMENTARE

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT