News

Borgata – Glückspilz Dodd zieht die $250K Poker Bounty

Im Borgata Hotel Casino & Spa in Atlantic City findet derzeit eine kleine Turnierserie statt. Zum Auftakt gab es das $2.200 Mystery Bounty Event. Hierfür wurden unglaubliche $1.000.000 an Kopfgeldprämie garantiert. Nach einem Final Table Deal zog Poker-Pro Ryan Dodd den dicksten Fisch an Land.

Beim $2.200 Mystery Bounty Event wurde an den beiden Starttagen insgesamt 1.361 Entries verbucht. 397 Spieler schafften es in Tag 2, wobei 130 Teilnehmer im Geld landen sollten.

Viel spannender waren jedoch die Kopfgeldprämien. Der Preispool wurde in Mystery Bounties sowie Preisgelder aufgeteilt, sodass die erste Money Bubble bei 300 verbliebenen Spielern platzte.

Diese brachte Chad Dutrow zum Platzen, der mit A-J gegen Baby Ace Adam Hendrix vom Tisch nahm. Danach wurden Umschläge an die Spieler verteilt. Erst wenn ein Spieler aus dem Pokerturnier geworfen wurde, wurde bekannt gegeben, was die Kopfgeldprämie war.

Diese lag zwischen $500 und $250.000, wobei es nur 15 Bounties gab, die $10.000 oder mehr einbrachten (5x $10K, 4x $25K, 3x $50K, 2x $100K & 1x $250K). Die erste sechsstellige Kopfgeldprämie wurde noch vor den bezahlten Plätzen ausgespielt. Anthony Cicali durfte sich freuen, nachdem er einen Gegner vom Tisch nahm und dieser eine Mystery Bounty in Höhe von $100.000 offenbarte.

Ebenfalls noch vor dem Geld wurde die zweite $100K Bounty ausgespielt. Diese sicherte sich Michael Haberman. Die Money Bubble brachte Soukha Kachittavong zum Platzen. Der US-Amerikaner bezahlte mit ein All-In am Turn und schickte nach dem River Zachary Daily an die Rails.

Erst gegen 5 Uhr Ortszeit wurde der Final Table erreicht. Die verbliebenen neun Spieler einigten sich auf einen Deal. Samuel Laskowitz, der zu diesem Zeitpunkt der Führende war, sicherte sich so den offiziellen Turniersieg und $146.609 Preisgeld. Gewinner des Tages war jedoch Ryan Dodd.

Der Poker-Pro war der Shorty am Tisch, zog jedoch die $250.000 Mystery Bounty und kassierte zudem noch ein Preisgeld in Höhe von $92.098.

Unter dem Namen “The Return – A Borgata Championship Event” werden noch drei weitere Poker Events gespielt. Heute geht es direkt mit dem $5.300 The Return weiter. Bis zum 8. Januar wird dort um $3.000.000 an garantierten Preisgeldern gespielt. Dazu gibt es noch das $2.100 Bounty Event (6. & 7. Jan) sowie das $1.100 Super Survivor (7. & 8. Jan).

Borgata Mystery Bounty Event

Buy-In: $2.200
Entries: 1.361
Preisgeld: $1.670.340
Bounties: $1.000.000

Final Table Payouts

1.: Samuel Laskowitz (USA), $146.609 ($354.932)
2.: Anthony Maio (USA), $142.054 ($208.793)
3.: Ryan Eriquezzo (USA), $132.093 ($130.287)
4.: Baruch Forst (USA), $123.817 ($109.407)
5.: Maxim Urvantsev (USA), $122.844 ($91.034)
6.: Benedetto Bianco (USA), $116.700 ($73.495)
7.: Constantine Bogiatzis (USA), $116.249 ($56.775)
8.: Francis Anderson (USA), $104.084 ($41.759)
9.: Ryan Dodd (USA), $92.098 ($30.066)
Preisgelder nach  9-Way Deal. Die Zahlen in Klammern sind die ursprünglichen Payouts.


0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments