Kings Rozvadov

S.O.P.C. King’s: Die Skandinavier sind da!

0

Im King’s Rozvadov wurde gestern, den 11. Januar, das € 100.000 GTD Main Event der S.O.P.C., der Scandinavian Open Poker Championship, eröffnet. 152 Entries wurden beim € 155 + 20 No Limti Hold’em Turnier schon verbucht, 27 Spieler qualifizierten sich für das Finale.

Das Buy-in bescherte 30.000 Chips, 15 Levels à 30 Minuten galt es zu absolvieren. In den ersten zwölf Levels war der Re-Entry erlaubt. 116 Spieler, darunter bereits zahlreiche Dänen, fanden sich zum ersten der vier Starttage ein. 36 Re-Entries wurden dann auch noch getätigt und mit 152 Entries konnte man sich über einen guten Start freuen.

Nach den 15 Levels waren noch 27 Spieler übrig und die meisten Chips hatte Yaron Ganon aus Israel gesammelt. „Larababy“ holte die beste deutschsprachige Platzierung mit Rang 3.

Heute um 18 Uhr geht es in Tag 1b, morgen Samstag gibt es dann zwei weitere Flights, ehe es für alle verbliebenen Spieler gemeinsam am Sonntag in das Finale geht. Als Side Events sorgen heute um 12 Uhr das € 50 + 5 Noon Turbo und um 20 Uhr das € 70 + 30 + 15 Bounty Turnier (€ 10.000 GTD) für Abwechslung. Alle Details zum Turnierprogramm der S.O.P.C. findet Ihr unter pokerroomkings.com.

S.O.P.C. Scandianvain Open Poker Championship
Main Event
Date:  January 11 – 14 Players: 116
Buy-In: € 155 Re-Entries: 36
Consumption fee: € 20 Rebuys: 0
Prize Pool GTD € 100.000 Add-Ons: 0
Starting Stack: 30.000 Leveltime: 30 min
Entries total: 152 Players left 27
         
         
Pos First Name Last Name Country Chipcount
1 Yaron Ganon Israel 641.500
2 Ryan Marcussen Denmark 484.000
3 Larababy   Germany 344.500
4 Sascha Unertl Germany 326.500
5 Josef Kropáček Czech Republic 279.000
6 Petr Liesner Czech Republic 250.000
7 Aharon Arbeli nevyplneno 225.000
8 Václav Vlach Germany 210.000
9 Weddy73   Germany 187.500
10 Dennis Madsen Denmark 183.500
11 Rachana Khom Norway 161.000
12 Eva Krogh Toft Denmark 147.000
13 Michael Broschek Germany 140.000
14 Erez Magdasi Israel 133.000
15 Gentrin Jetullahi Germany 107.000
16 Tommy Krag-Nielsen Denmark 103.000
17 Andreas Voss Germany 101.500
18 Oliver Lund Raun Merton Andersen Denmark 93.000
19 Thaaer Abu Hamid Israel 86.000

KEINE KOMMENTARE

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT