News

Sascha Daun führt beim B.O. Poker Deep Stack Classics

Am Ende des ersten Starttages der B.O. Poker Classics blieben nur 23 der anfänglichen 89 Teilnehmer übrig. Sascha Daun hat die Führung erobert und damit die Messlatte für Tag 1b gelegt. Oder kommt niemand an ihn heran?

Freitagabend gegen 19.00 Uhr starteten die 89 Spieler pünktlich in den ersten von zwei Vorrundentagen der Deep Stack Classics. Das Cap war eigentlich auf 88 Teilnehmer begrenzt, doch durch einen Buchungsfehler seitens des Casinos musste noch für einen weiteren Spieler Platz geschaffen werden. Das Problem war schnell gelöst und so konnte Tag 1a beginnen.

Gespielt wurde Texas Hold`em No Limit Freezeout mit einem Buy-in von € 200. Hierfür erhielt jeder eine Startdotation von 10.000 Turnierchips. Bei Levelzeiten von 45 Minuten und der EPT Blindstruktur stand ein sehr ruhiger und langer Pokerabend bevor. Alle Teilnehmer mussten zum Buy-in noch ein Gastro Package in Höhe von €15 entrichten, in dem zwei Freigetränke und das Buffet inkludiert waren. Das Casino nimmt sonst keinerlei Fee oder Prozente aus dem Preispool. Die Buy Ins werden zu 100% in Bargeld an die Gewinner ausgezahlt.    
Zur Bildergalerie

Wie die Teilnehmerzahl vermuten lässt, wurde mit elf Spielern pro Tisch begonnen, mit der Zusammenlegung der Tische wurde aber kontinuierlich auf neun Spieler umgestellt, um den Spielern ausreichend Platz zu bieten.

Bei einem so reizvollen Turnier wundert es nicht das es schon seit Wochen ausverkauft war. Die Starterliste las sich wie ein „Who is who. Zwar nur von der regionalen Pokerszene, aber da durfte auch keiner fehlen. Aber selbst Spieler aus Süddeutschland nahmen die weite Anfahrt auf sich. Hier nur ein kleiner Auszug aus dem Teilnehmerfeld – Andreas Quadrizius, Michael Reis, Wolfgang Pralat, Monika Porter, Nicole Nickel, Uwe Fanslau, Benjamin Magdziars, Josef, Petrik, Hans-Peter Heibrock, Michael M., Carsten Horenkamp, Timo Pollmeier, Hans-Joachim Karacic, Arno Hutsch, Ingo und Frank Rhecker, Bronzo, George Bütow, Robert Birnböck, Kerstin Dannler und Horst Hajdun.

Gleich im ersten Level erlebte Michael Reis eine Sternstunde im Leben eines jeden Pokerspielers. Michael hielt , der Flop brachte und ihm das geflopte Royal Flush. Damit hat er jetzt was mit Jan von Halle gemeinsam. Dieser hatte das Vergnügen bei der WSOP 2008, wo der es aber nicht realisierte und den Royal Flush behind checkte. Diesen Fehler machte Michael aber nicht. Bei Blinds von 25/50 brachte es ihm immerhin 900 Chips ein.

Weiters gab es noch eine Sonderverlosung, an der alle registrierten Spieler teilnahmen. Es wurden fünf Spieler gezogen, die am Sonntag zu einem Sit and Go eingeladen werden. Da geht es um ein EPT Dortmund 09 Ticket im Wert von € 5.300. Diese Startkarte wurde von Westspiel gesponsert. Das Sit and Go startet Sonntag um 19.00Uhr. Startingstack ist 3.000 mit 20 Minuten Levels und der EPT Blind Struktur. Die fünf Glücklichen von Tag 1a sind Jeannette Araja, Sytze Braaksma, Matthias Brüntrup, Alex Justus und Marius Targoswki.

Den ganzen Abend liefen bis zu sechs Cash Game Tische mit Blinds von €1/2 und €2,5/5. Dieses Angebot gibt es natürlich auch an allen anderen Turniertagen.

Gegen 3.30 Uhr wurde das Turnier nach ca. 15 gespielten Minuten in Level 11 gestoppt und Tag 1a war beendet. 23 Spieler schafften den Sprung in den Finaltag. Den Chipcount führte Sascha Daun mit 95.100 Chips an. Der Average liegt bei 37.083.

Nun noch eine wichtige Information für alle Spieler von Tag 1b. Das Turnier beginnt schon um 18.00 Uhr am Samstagabend. Ab 16.00 Uhr ist die Registrierung geöffnet. Auch der zweite Starttag ist restlos ausverkauft.

Poker Firma.de hält Euch natürlich weiter auf dem Laufenden, wie es bei den B.O. Poker Deep Stack Classics weitergeht.

Stefan „Duke“ Hachmeister

Rang Name Vorname Chipcount
1 Daun Sascha 95.100
2 Birnböck Robert 86.600
3 Genieser Martin 78.800
4 Efstathiadis Konstantinos 70.000
5 Targoswki Raffael 60.200
6 Cimelli Giuseppe 55.000
7 Finster Jo 48.600
8 Sperling Viktor 44.600
9 Kappel Michael 41.200
10 Wellmeier Matthias 39.300
11 Born Andreas 30.400
12 Kurze Martin 29.600
13 Wecke Heinrich 28.400
14 Ay Isa 25.500
15 Sahin Hakan 24.500
16 Menke Dennis 23.200
17 Loerchner Sven 19.700
18 Bütow Georg 19.700
19 Brüntrup Matthias 18.000
20 Zeidler Bodo 17.200
21 Nickel Nicole 12.800
22 Casalino Francesco 11.600
23 Justus Alex 9.400

2 Comments
Inline Feedbacks
View all comments
Matze
13 Jahre zuvor

Mal wieder ein schöner Pokerabend in B.O.
auch wenn es sehr spät (oder früh) wurde!

Sascha Daun führt beim B.O. Poker Deep Stack Classics - Poker … - Poker kostenlos
13 Jahre zuvor

[…] Sascha Daun führt beim B.O. Poker Deep Stack Classics – Poker … […]