Montesino

Sascha Ranzinger dominiert Tag 2 der MegaPokerSeries im Montesino

Knapp vor den Geldrängen ging Tag 2 beim € 800 Main Event der MegaPokerSeries im Montesino zu Ende. Sascha Ranzinger führt die verbliebenen 33 Spieler als klarer Chipleader in den dritten Tag, an dem nicht nur um die Geldränge, sondern auch um einen Platz am Final Table gespielt wird.

Die Late Registration war noch bis zum Start von Tag 2 möglich und wurde auch noch gerne und zahlreich genutzt. Schließlich schlugen 218 Teilnehmer und 13 Re-Entries zu Buche, was einem Preispool von € 166.320 und 27 bezahlten Plätzen entsprach. Der Sieger darf sich am Sonntag auf € 36.000 freuen.

Unter den Late Regs waren unter anderem Dietrich Fast, Koray Aldemir, Paul Michaelis, Martin Mulsow, Andreas Freund, Christian Stallinger, Bernhard Haider und einige mehr. Die meisten von ihnen hatten recht schnell wieder Feierabend. Sehr gut lief es von Beginn an für die Chipleader. Sowohl Bence Szaszko als auch Francisco Arce blieben lange Zeit vorne.

Im Laufe des Tages verschoben sich die Machtverhältnisse, vor allem Jamila von Perger und dann auch Sascha Ranzinger konnten gut aufbauen. Bis zur Dinnerbreak war das Feld auf 79 Spieler geschrumpft, vier weitere Levels standen noch bevor. Es gab wieder einige Bad Beats und Suckouts. Oder wie manch einer sagen würde „Das ist halt Poker“. So konnte Mike Fattahi bei einem Preflop All-in mit den Jacks die Asse von Michael Huber und die Queens von Koray Aldemir zerstören und einen Riesenpot holen. Attila Koncz trug es mit Würde, dass er zunächst Asse gegen Tens und gleich in der nächsten Hand die Könige gegen Pocket 9s verlor und so ausschiede.

Francisco Arce, der schon viele Chips hatte, fiel wieder weit zurück. Zoltan Boros profitierte am meisten von ihm, doch bis zum Ende des Tages verschoben sich die Chips noch einmal. Mike Fattahi schaffe einen zweiten Bad Beat zu verteilen, als er mit die Könige von 3h9a3983Zoltan zerstörte. Francisco Arce verdoppelte ohne Bad Beat, sondern klassisch, weil seine Asse gegen den Flush Draw hielten.

Sascha Ranzinger baute den Tag über kontinuierlich auf und lag lange Zeit fast gleichauf mit Bence Szaszko. Während Bence dann wieder ein bisschen abgeben musste, ging es bei Sascha weiter bergauf und am Ende landeten 1.856.000 Chips bei ihm. Stefan Vagner eroberte Rang 2, konnte aber nur 1.178.000 eintüten.

Wer doch lieber selber spielen mag, findet heute Abwechslung beim zweitägigen € 440 No Limit Hold’em, das um 19 Uhr beginnt. Bereits um 15 Uhr kann man versuchen, sich beim € 50 Satellite eines von vier Tickets zu erspielen. Infos unter montesino.at.

Rang Name Vorname Nation Chipcount T/S
1 Ranzinger Sascha GER 1.856.000 38/3
2 Vagner Stefan SVK 1.178.000 31/7
3 Toth Zoltan HUN 1.005.000 31/2
4 Arce Bueno Francisco ESP 993.000 37/2
5 Papp Kristof HUN 948.000 34/5
6 Szaszko Bence HUN 940.000 34/8
7 Baran-Osinski Hubert POL 891.000 34/7
8 Fritz Marek SVK 837.000 38/4
9 Fattahi Afshin AUT 751.000 37/1
10 Nolz Florian AUT 706.000 31/5
11 Vaverka Jan CZE 704.000 38/2
12 Danasevszkij Szerhij UKR 595.000 37/9
13 Andreev Alexey RUS 575.000 37/5
14 Pauli Sebastian GER 560.000 31/6
15 Elstermann Andre GER 559.000 37/8
16 Von Perger Jamila GER 515.000 31/8
17 Seelentag Felix GER 504.000 38/7
18 Ankucic Nebojsa AUT 478.000 38/1
19 Boros Zoltan HUN 420.000 34/1
20 Hurri Jari FIN 401.000 38/8
21 Chalupka Pavel SVK 307.000 34/3
22 Skudar Roman UKR 299.000 37/7
23 Dragomir Catalin ROM 279.000 31/4
24 Heredi Daniel HUN 272.000 37/6
25 Sancak Ersin AUT 260.000 38/9
26 Papai Laszlo HUN 259.000 38/5
27 Coomans Peter BEL 251.000 34/4
28 Luniewski Mateusz POL 247.000 31/1
29 Koran Michael SUI 247.000 31/9
30 Felsing Moritz GER 232.000 37/4
31 Dittrich Tamas HUN 218.000 34/9
32 Siepmann Wolfang GER 212.000 38/6
33 Gal Zoltan HUN 85.000 34/6

Payouts

Rang Preisgeld
1 € 36.000
2 € 25.000
3 € 16.500
4 € 11.000
5 € 8.590
6 € 7.110
7 € 5.850
8 € 4.830
9 € 3.910
10 € 3.160
11 € 3.160
12 € 3.160
13 € 2.530
14 € 2.530
15 € 2.530
16 € 2.170
17 € 2.170
18 € 2.170
19 € 1.940
20 € 1.940
21 € 1.940
22 € 1.720
23 € 1.720
24 € 1.720
25 € 1.550
26 € 1.550
27 € 1.550

 

 


0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments