News

Satellites zum Deep Blue Ice Poker im Casino Bremen

Am 29. und 30. Januar 2010 findet im Casino Bremen nun bereits zum vierten Mal das Deep Blue Ice Turnier statt. Das Buy-in beträgt € 800 zuzüglich € 80 Gastropackage für zwei Tage. Wer das Ticket billiger haben möchte, der sollte sich die Satellites-Termine genau ansehen.

Denn schon am Mittwoch, den 20. Januar, gibt es die erste Möglichkeit, sich über ein € 70 + 5 Rebuy Satellite zu qualifizieren. Zwei Rebuys sind erlaubt, ebenso ein Add-on. Für das Buy-in bzw. die Rebuys gibt es jeweils 2.000 Chips, für das Add-on 3.500. Der Preispool wird in € 880 Startkarten für das Deep Blue Ice umgerechnet, überschüssige Geldbeträge ausbezahlt. Wem der Mittwoch für das Satellite nicht so gelegen kommt, der hat am Samstag, den 23., noch eine Chance, denn da wird selbiges Turnier noch einmal angeboten.

Die letzte Satellite-Möglichkeit gibt es am 27. Januar um 20 Uhr. Das Buy-in beträgt € 80 + 5, unlimited Rebuys und ein Add-on sind erlaubt. Die Levels dauern durchgehend 30 Minuten. Auch hier wird der Preispool in Tickets für das Deep Blue Ice umgerechnet und nur ein etwaiger Restbetrag bar ausbezahlt.

Das Deep Blue Ice Turnier selbst findet dann eben am 29. und 30. Januar statt. Titelverteidiger ist Jörg Lücke aus Osnabrück. Gespielt wird mit 12.000 Starting Stack und 30 Minuten Levels an Tag 1 und 45 Minuten am Finaltag. Schon jetzt haben sich einige bekannte Spieler wie Alex Bachmann, Jerome Evans, Willy Stubbendieck oder auch Jan Meinberg angemeldet. Sollte das Turnier mit 100 Teilnehmern ausverkauft sein, winkt ein Preispool von € 80.000. Wie immer wird das Casino Bremen auch entsprechend dekoriert sein und sowohl Dealer als auch Floormen dem Motto getreu gekleidet sein. Sinn des Deep Blue Ice Turniers ist ja auch, um auf das Schmelzen der Polarkappen aufmerksam zu machen. Und genau deshalb wird das Casino Bremen zur eisigen Landschaft mit heißer Pokerstimmung.

Alle Details zum Turnier und auch zu den Satellites findet Ihr wie gewohnt unter www.westspiel.de. Anmeldungen sind unter der Telefonnummer 0421/32 900 218 möglich und natürlich auch persönlich im Casino Bremen.


0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments