News

Schweizer Invasion in Bregenz

Es ist nicht nur die geographische Nähe, die aktuell die Schweizer das Casino Bregenz übernehmen lässt. Die Schweizer ziehen alle Register und spielen alle anderen an die Wand. Gestern beim € 800 No Limit Hold’em Freezeout war es Stefan Huber, der niemandem eine Chance ließ.

Es ist Halbzeit bei der CAPT in Bregenz und die Schweizer können eine tadellose Turnierbilanz aufweisen. Thomas Hofmann saß am Sonntag und am Montag am Final Table, Stefan Huber am Montag und gestern. War Stefan am Montag beim historischen € 200 No Limit Hold’em mit 255 Teilnehmern noch Dritter geworden, ließ er sich gestern den Sieg nicht nehmen.

Stefan Huber
Stefan Huber

Ein neues Gesicht am Pokertisch, das man sich definitiv merken. Die Community von Donkr weiß schon länger um das Talent des jungen Schweizers, seit gestern wissen es auch viele andere. Denn der Final Table war mit den beiden Full Tilt Pros Markus Golser und Stefan Rapp, dem Schweizer Besim Hot und dem Deutschen Heinz Kamutzki nicht von unbekannten Spielern besetzt. Vor allem Stefan und Markus waren zwar die Shortstacks, setzten sich aber gehörig zur Wehr.

Mit Armando Meier saß noch ein weiterer junger Schweizer mit am Tisch, der ebenfalls sehr beeindruckte. Solides Spiel, zum Teil sehr stark demonstriert, brachte ihn schließlich auf Platz 5.

Heute gibt es eine kleine Verschnaufpause, das € 200 Super-Satellite für das Main Event steht an. Um 18 Uhr startet das Freeroll für die 20 Besten der Casinos Austria Rangliste 2008. Wir werden natürlich von dem Turnier wieder live berichten.

Ab 23 Uhr soll dann Poker Poker sein, denn da geht es zur Players Party. Wer zuviel gefeiert hat, sieht man spätestens morgen um 14 Uhr, wenn die CAPT mit dem € 1.000 No Limit Hold’em Freezeout fortgesetzt wird. Am Freitag folgt das € 200 Pot Limit Omaha und das Wochenende steht dann ganz im Zeichen des € 2.000 No Limit Hold’em Main Event. Viele bekannte Spieler und Pros haben sich in Bregenz versammelt und es verspricht ein aufregendes Wochenende zu werden.

Wir berichten ab morgen täglich live ab 14 Uhr. Die Action könnt Ihr in unserm Live-Blog mitverfolgen.

1 Stefan Huber CH 37.140
2 Tony Conner GB 26.130
3 Besim Hot CH 19.260
4 Heinz Kamutzki D 13.760
5 Armando Meier CH 9.630
6 Markus Golser A 6.880
7 Stefan Rapp A 5.500
8 Ralf Herbe D 4.130
9 Anton Gebauer A 2.480
10 Oliver Frackmann D 1.790
11 Benno Jobst D 1.240
12 Danny Ehrenberger D 1.240
13 Fritz Hochfilzer A 1.240
14 FR D 1.100
15 Andre Kretschmar D 1.100
16 Esdano A 1.100
17 Thomas Dolezal A 960
18 Vito Branciforte I 960
19 Nino Murati CH 960
20 Alexander Dietrich D 960

0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments