News

SHRPO 2019: Sean Winter übernimmt die Führung beim Main Event

0

Auf 40 Spieler ist das Feld beim $5.250 No Limit Hold‘em Main Event der Seminole Hard Rock Poker Open 2019 bereits geschrumpft. Sean Winter hat sich die Führung geschnappt, aber auch andere Bekannte sind noch mit dabei.

Sean Winter

270 der 809 Entries waren angeführt von Joseph Cheong in Tag 2 gegangen. Marvin Rettenmaier und Manig Loeser waren die beiden Deutschen im Feld, beide mussten sich aber noch vor den 102 bezahlten Plätzen verabschieden.

Die Bubble platzte in Level 17 ohne Hand-for-Hand Play. Bevor noch gestoppt werden konnte, war Eric Afriat mit Tens gegen :7d: :6d: short all-in. Das Board :Jc: :7s: :2s: :6c: :Kd: brachte die Bubble zum Platzen und alle hatten den Min-Cash von $7.925 sicher.

Joseph Cheong war lange Zeit an der Spitze. Im letzten Level kam er an den Tisch von Sean Winter und musste ein wenig Chips lassen. Sean Winter profitierte und konnte sich letztlich mit 2.770.000 Chips die Führung sichern. Allerdings ist Joseph Cheong ebenfalls mit 1.745.000 Chips gut mit dabei.

Nach zehn Levels à 60 Minuten waren noch 40 Spieler übrig, darunter unter anderem auch Mohsin Charania, Tom Marchese, Chris Moneymaker, Byron Kaerman, Jared Jaffee, Joe Cada, Ryan Riess, Tony Sinishtaj, Tom Boivin, Shannon Shorr, Benjamin Zamani und auch Phil Hui. Als einzige Lady hat es Lexy Gavin ins Geld geschafft und mit zehn BBs geht sie auch in Tag 3.

Alle haben $15.695 bereit als Preisgeld sicher. Das Tagesziel an Tag 3 ist das Erreichen des Final Tables, denn morgen den 13. August, läuft der „Big 4“ Stream auf „Poker Night in America“. Die Final Tables des Main Events, des $2.650 NLH Events, des $1.100 NLH und des $25.500 High Roller werden parallel gezeigt.

Alle Details und Updates gibt es unter seminolehardrockpokeropen.com.

Seat 1:
Seat 2: Aleksey Shaburov – 330.000 (17 bb)
Seat 3: John Spadavecchia Jr. – 290.000 (15 bb)
Seat 4: Jordan Fisch – 790.000 (40 bb)
Seat 5: Jon Cohen – 365.000 (18 bb)
Seat 6: Nuri Kural – 875.000 (44 bb)
Seat 7: Sean Winter – 2.770.000 (139 bb)
Seat 8: Javier Sarache – 320.000 (16 bb)
Seat 9: Mohsin Charania – 550.000 (28 bb)

Table 6
Seat 1: Tom Marchese – 1.130.000 (57 bb)
Seat 2: Chris Moneymaker – 455.000 (23 bb)
Seat 3: Ben Farrell – 1.460.000 (73 bb)
Seat 4: Antonios Roungeris – 875.000 (44 bb)
Seat 5: Aleksandr Shevelev – 490.000 (25 bb)
Seat 6: Byron Kaverman – 585.000 (29 bb)
Seat 7: Jared Jaffee – 165.000 (8 bb)
Seat 8: Ofer Peleg – 1.020.000 (51 bb)
Seat 9:

Table 7
Seat 1: Joe Cada – 1.130.000 (57 bb)
Seat 2: Daniel Couzens – 1.330.000 (67 bb)
Seat 3: Ryan Riess – 305.000 (15 bb)
Seat 4:
Seat 5: Trung Tran – 365.000 (18 bb)
Seat 6: Tony Sinishtaj – 550.000 (28 bb)
Seat 7: Dovid Lakein – 765.000 (38 bb)
Seat 8: Roberto Alberro – 1.460.000 (73 bb)
Seat 9: Haim Nagar – 525.000 (26 bb)

Table 13
Seat 1: Tom Boivin – 1.585.000 (79 bb)
Seat 2: Giuliano Lentini – 740.000 (37 bb)
Seat 3:
Seat 4: Shalom Elharrar – 2.285.000 (114 bb)
Seat 5: Brandon Carl – 815.000 (41 bb)
Seat 6: Shannon Shorr – 95.000 (5 bb)
Seat 7: Michael Newman – 965.000 (48 bb)
Seat 8: Nick Schwarmann – 955.000 (48 bb)
Seat 9: Adam Zeltser – 475.000 (24 bb)

Table 14
Seat 1: Benjamin Zamani – 130.000 (7 bb)
Seat 2: Joseph Cheong – 1.745.000 (87 bb)
Seat 3: Lexy Gavin – 190.000 (10 bb)
Seat 4: Athanasios Polychronopoulos – 495.000 (25 bb)
Seat 5: Shea Smith – 210.000 (11 bb)
Seat 6: Phil Hui – 865.000 (43 bb)
Seat 7: Jerry Robinson – 1.570.000 (79 bb)
Seat 8:
Seat 9: Aidan Hynes – 410.000 (21 bb)

KEINE KOMMENTARE

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT