News

Sieg für thejoka beim € 300 No Limit Hold’em in Baden

0

Wieder gab es als Side Event zum Nationscup der Poker EM ein No Limit Hold’em Freezeout, dieses Mal mit einem Buy-in von € 300. Mit 134 Teilnehmern ging es um € 38.190. Den Sieg holte sich „thejoka“, der sich im Heads-up gegen Hans Kubitschka durchsetzte.

Neben den Full Tilt Pros Eddy Scharf und Erich Kollmann, waren noch andere bekannte Gesichter wie Thomas Dolezal, Thomas Hofmann, Walter Blättler, Mike Brandau, Nicolaus von Miltitz, Günter Fortkord, Michael Pirro und Rainer Rapp am Start.

Schnell ging es zur Sache und ebenso schnell lichteten sich die Reihen. Zur Dinnerbreak nach zehn gespielten Levels waren gerade mal noch 31 Spieler im Turnier. Genauso zügig ging es weiter und die Bubble rückte näher. In nur zwei Händen waren die Geldränge erreicht und nur zehn Minuten später stand auch der Final Table fest.

Das Gemetzel ging auch am Final Table weiter. Die Führung wechselte mehrfach und kaum freute sich einer über den Chíplead, hatte er ihn auch schon wieder verloren. Ralph Kalman, der einige Zeit recht klar in Führung gelegen war, musste sich letztlich mit Rang 3 geschlagen geben. Aus dem SB pushte er mit :Ad: :3c: direkt in die Kings von thejoka.

Im Heads-up saßen sich nun thejoka und Hans Kubitschka gegenüber. Mit zwei Paar holte sich thejoka einen großen Pot von Hans und besiegelte damit schon fast sein Schicksal. Als Hans mit :Ah: :8d: all-in ging, callte thejoka mit :As: :7s: und traf am Board den Drilling zum Sieg.

1. thejoka A 10.690 €
2. Hans Kubitschka A 7.640 €
3. Ralph Kalman CH 5.345 €
4. Rudi Herda D 3.895 €
5. Muday Izak TK 2.900 €
6. Gennaro Petrillo I 2.100 €
7. Ahmed Sief A 1.415 €
8. Philipp Hauk A 1.030 €
9. Walter Blättler CH 800 €
10. Christian Gorz A 650 €
11. Leo Spielmann A 575 €
12. Hanh Tran A 575 €
13. Nicole Studer D 575 €

KEINE KOMMENTARE

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT