Westspiel

Sliverer geht ins WSPT Mega Cup Finale

Die Veränderungen beim Finale des WSPT Mega Cup sind eigentlich gute, die Community mag sie aber doch nicht recht annehmen und so konnte sich auch gestern, den 4. Mai, beim € 150 + 15 Starttag in der WestSpiel Spielbank Bad Oeynhausen nur ein weiterer Spieler qualifizieren.

Nur sechs Spieler fanden sich zum Regular Starttag ein, weitere vier Re-Entries spülten € 1.500 in den Preispool. Die 15 % Regelung ergab einen Finalisten und das sollte schließlich Sliverer sein. Kurz nach 1 Uhr früh setzte er sich gegen Marc Nunnenkamp durch und sicherte sich so die € 300 Min-Cash für das Finale.

Um 19 Uhr folgt heute der wirklich letzte € 150 + 15 Starttag. Gespielt wird wieder mit 15.000 Chips und 30 Minuten Levels, 15 % der Teilnehmer qualifizieren sich wieder für das Finale, das bereits morgen beginnt. Alle, die sich an den Starttagen qualifiziert haben, kommen morgen in die Spielbank Bad Oeynhausen und starten mit der Sicherheit des Min-Cashes in Tag 2. Weitere Infos findet Ihr unter westspiel.de.


3 Comments
Inline Feedbacks
View all comments
Klaus Görtz
3 Jahre zuvor

Die Änderungen zur diesjährigen WSPT sind der größte Schwachsinn des Jahrhunderts.

Schau
3 Jahre zuvor

Wenn dann nur bis jetzt Klaus. Das Jahrhundert ist noch lang und andere werden sich bestimmt ins Zeug legen es zu toppen. Haaaahaaa. Bravo weiter so.

Ancelotti
3 Jahre zuvor

Oh, wie doof ihr seid!! Der Mega-Cup hat nichts mit der WSPT am Ende des Jahres zu tun.