News

Sommerpoker Schenefeld: Pickert bleibt in Führung

Der zweite Starttag des € 600 + 60 No Limit Hold’em Sommerpoker Events in der Spielbank Schenefeld lockte gestern Samstag, den 10. August, 56 Spieler an. Drei weitere Re-Entries wurden getätigt und damit sind es insgesamt 124 Entries, die für einen Preispool von € 74.400 sorgten.

Wie schon am ersten Starttag sah man viele bekannte Gesichter und Schenefelder Regulars an den Tischen. Unter anderem waren Hamburg, Shahin Zarkesch, Alem Shah und so weiter mit von der Partie. Gespielt wurde wieder mit 30.000 Chips und 40 Minuten Levels.

In der Dinnerbreak stand wieder der Grill für die Teilnehmer bereit. In der Sekunde, als die Pause begann, fing es an zu regnen und tatsächlich hörte es dann pünktlich mit Ende der Pause wieder auf. Die Spieler nahmen es mit Humor und wie schon am ersten Starttag herrsche gute Stimmung.

Auch im Cashgame gab es wieder reichlich Action. Soba konnte den Jackpot knacken und durfte sich für seine drei Zweien und dem Ass über zusätzliche € 500 freuen.

25 Spieler schafften es an Tag 1B bis zum Ende des Tages, darunter mit Charley und Manuela Maaß auch zwei Ladies. Insgesamt sind es 43 Spieler, die heute Sonntag, ins Finale starten. Chipleader ist nach wie vor Matthias Pickert, denn keiner konnte an Tag 1B so viele Chips wie er sammeln.

Um 17 Uhr geht es heute ins Finale, wie immer mit Kaffee und Torte. Zwölf Plätze werden bezahlt, wobei der Min-Cash € 990 einbringt und der Sieger sich über € 19.800 freuen darf.

Chipstand Finale

Payouts


0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments