Turnierergebnisse - Belgien

Spa: Aliosha Staes gewinnt das Warm-up der European Poker Series

0

Die European Poker Series im Pokerroom of Spa läuft auf Hochtouren. Gestern, den 17. März, wurden gleich drei Turniere entschieden und bei allen dreien gab es am Ende einen Deal. Das meiste Preisgeld gab es für Aliosha Staes, der sich das € 199 Warm-up sichern konnte.

Elf der 201 Spieler waren noch übrig gewesen, als es gestern ins Finale ging. Die Chancen auf einen deutschen Sieg waren dahin, im Finale hieß es Belgien gegen Frankreich. Auch zu dritt war noch nicht sicher, dass es einen belgischen Heimsieg geben würde. Erst als Fabrice Bigot mit rang 3 ausgeschieden war, hatten die Belgier den Sieg gesichert. Aliosha Staes und Nikita einigten sich auf einen Deal, der Aliosha am Ende ein Preisgeld von € 7.028 und den Sig einbrachte.

 

Pos. Lastname Firstname Country Payout
1 Staes Alïosha Belgium 7.028 €
2 Nikita   Belgium 6.200 €
3 Bigot Fabrice France 3.577 €
4 Spyrou Platon Belgium 2.651 €
5 Hannesse Marc Belgium 2.039 €
6 Dassi Aurélie France 1.568 €
7 Lecardonnel Fabien France 1.255 €
8 Hennes Renaud Belgium 1.003 €
9 Pirard Didier Belgium 801 €
10 Clymans Stephane Belgium 717 €
11 Breuskin Richard Belgium 717 €
12 Boons Kris Belgium 643 €
13 Bonomo Alfredo France 643 €
14 Hertay Gregory Belgium 575 €
15 De Busscher Frank Belgium 575 €
16 Fraiture Adrien Belgium 515 €
17 Bartel Olivier Belgium 515 €
18 Karasz Gyula Hungary 461 €
19 Sgorrano Jérôme Belgium 461 €
20 Castronovo Joseph Belgium 461 €
21 Zararsiz Omer Belgium 414 €
22 Beldroegas Boquinhas Manuel Belgium 414 €
23 Quattrocchi Fabrizio Belgium 414 €

Die zweite Entscheidung stand gestern beim € 300 + 30 Roller-up 6-max an. Von 37 Entries hatten 18 den ersten Tag heil überstanden. Noch war die Late Reg für zwei Levels möglich und am Ende waren es 51 Entries. Damit konnte die € 15.000 Preisgeldgarantie noch knapp übertroffen werden und nach Abzug der (reduzierten) Fee von 4% ging es um € 14.687. Auch hier fiel die Entscheidung letztlich durch einen Deal, die Franzosen hatten aber dieses Mal die Nase vorne. Alexandre Maarek konnte sich den Sieg für € 4.000 sichern.

Pos. Lastname Firstname Country Payout
1 Maarek Alexandre France 4.000 €
2 Pierard Frédéric Belgium 3.000 €
3 Brian Philippe Belgium 2.695 €
4 Van Looy Sven Belgium 2.695 €
5 Rahier Raphael Belgium 1.298 €
6 Barone Moreno Luxembourg 999 €

 

Zur Abwechslung gab es gestern auch das € 70 + 10 Chillout Turnier. Hier blieb es bei einer kleinen Runde mit zwölf Entries und € 781 landeten im Pot. Im Heads-up wurde auch hier geteilt, jeweils € 390,50 gab es für Siegerin Mai Bui und Philippe Naveteux.

 

Pos. Lastname Firstname Country Payout
1 Bui Mai France 390,50 €
2 Naveteux Philippe France 390,50 €

Heute startet um 18 Uhr das € 110 Championship, bei dem € 7.000 als Preisgeld garantiert sind. Das Turnier hat zwei Starttage (heute und morgen), das Finale wird am Mittwoch ausgetragen. Gespielt wird mit 20.000 Chips und 30 Minuten Levels. Außerdem kann man heute auch sein Glück beim € 150 + 15 Satellite versuchen und um eines von zwei € 1.200 High Roller Tickets spielen. 

Alle Details und Infos findet Ihr unter european-pokerseries.com und pokerroomofspa.com.

Poker Room Of Spa :: #spapoker #PROS >> http://pokerroomofspa.com/Photo by ©Damian LIB // www.the-rounder.net

Publiée par Poker Room of Spa sur Dimanche 17 mars 2019

KEINE KOMMENTARE

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT