Turnierergebnisse - Belgien

Spa: Zwei deutsche Siege zum Abschluss der European Poker Series

0

Sowohl beim € 550 No Limit Hold’em Main Event als auch beim € 150 NLH Deepstack der European Poker Series im Pokerroom of Spa ging der Sieg am Ende nach Deutschland. Mark Breuer schnappte sich das Main Event, Andreas Gondrom das Deepstack.

Elf der 101 Spieler waren beim Main Event gestern, den 24. März, ins Finale gegangen. Mark Breuer lag vor Oliver Hauck in Führung, auf den Sieger warteten € 13.021. Oliver Hauck erwischte keinen guten Finaltag und musste sich schon auf Rang 7 verabschieden. Dafür lief es für den dritten Deutschen im Finale, Michael Dick, und den anfänglichen Chipleader Mark Breuer deutlich besser. Die beiden lagen vorne, als man sich zu dritt auf einen Deal einigte. Mark Breuer hatte seine Führung erfolgreich verteidigt und sicherte sich so den Sieg für € 10.684, Michael Dick nahm Rang 2 für € 8.800.

Rang Name Vorname Nation Preisgeld
1 Breuer Mark Germany € 10.684
2 Dick Michael Germany € 8.800
3 Terrier Yves Belgium € 7.900
4 Aslan Ibrahim Belgium € 4.321
5 Ferreira Rolo Jessy Luxembourg € 3.325
6 Devooght Valentin France € 2.560
7 Hauck Oliver Germany € 2.048
8 Verheyen Tim Belgium € 1.639
9 Kars Gert-Jan Netherlands € 1.310
10 Truyens Benjamin Belgium € 1.160
11 Verbraeken Jorden Belgium € 1.160
12       € 1.029
13       € 1.029

Auch beim € 135 + 15 Deepstack gab es Grund zum Jubeln für die deutsche Community. 19 Spieler starteten in den Finaltag, das erste Ziel waren die neun bezahlten Plätze, die einen Min-Cash von € 286 bedeuteten. Für den Sieger gab es € 2.863. Altan Ergün und Andreas Gondrom waren die beiden Deutschen im Finale und beide sollte es auch an den Final Table schaffen. Für Altan Ergün blieb es bei Rang 8 für € 357, während Andreas Gondrom der Chipleader war, als sich die letzten vier auf eine Teilung einigten. Jeder erhielt € 1.732, offizieller Sieger wurde als Chipleader Andreas.

Rang Name Vorname Nation Preisgeld
1 Gondrom Andreas Germany € 1.732
2 Barone Moreno Luxembourg € 1.732
3 Hupé Damien Belgium € 1.732
4 Hertay Gregory Belgium € 1.732
5 Morelato Olivier France € 725
6 Mirabella Salvatore Belgium € 558
7 Simon Patrick Netherlands € 446
8 Ergün Altan Germany € 357
9 Gérard Christophe Belgium € 286

 

Die European Poker Series zieht weiter ins King’s, wo von 25. April bis 6. Mai rund € 800.000 an Preisgeldern warten. In Spa dagegen gibt es nun eine Woche zum Verschnaufen mit den regulären Turnieren, ehe der MEC Poker Cup und die Belgischen Poker Awards folgen. Alle Details dazu findet Ihr unter pokerroomofspa.com.

 

Poker Room Of Spa :: #spapoker #PROS >> http://pokerroomofspa.com/Photo by ©Damian LIB // www.the-rounder.net

Publiée par Poker Room of Spa sur Dimanche 24 mars 2019

KEINE KOMMENTARE

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT