Westspiel

Spielbank Aachen eröffnet mit dem Tivoli Maximus

Die Spielbank Aachen ist umgezogen und präsentiert sich seit einer Woche im Tivoli statt im Kurhaus. Rund 2.000 Quadratmeter Spielfläche stehen zur Verfügung und es gibt auch ausreichend Platz zum Pokern. Am Samstag, den 13. Juni, kann man sich beim € 220 Tivoli Maximus selbst ein Bild davon machen.

tivoli_maximusZur Eröffnung wird in Aachen kräftig auf den Putz gehauen und deshalb gibt es beim Maximus gleich € 5.000 added Money. Das macht das € 220 Bounty Turnier gleich noch attraktiver. Von den € 220 gehen € 100 in den Preispool, € 100 gibt es für jeden, den man aus dem Turnier befördert, € 20 sind Fee. Gespielt wird mit 25.000 Chips und 20 bzw. 25 Minuten Levels. Turnierstart ist um 17 Uhr. Das von der Spielbank zusätzlich gesponserte Preisgeld lockt natürlich die Spieler an und so empfiehlt es sich, schon im Vorfeld sein Ticket zu sichern. Diese sind in der Spielbank Aachen und auch online unter spielbank-aachen.de erhältlich.

Wer es am Wochenende nicht nach Aachen schafft, bekommt noch zahlreiche Gelegenheiten, denn das Pokerangebot kann sich durchaus sehen lassen. Das nächste Highlight nach dem Tivoli Maximus ist der Stopp der German Poker Tour am 27. und 28. Juni.


7 Comments
Inline Feedbacks
View all comments
BOND 007
5 Jahre zuvor

Genug Platz im neuen „Tivoli“? Wohl eher ein „Minimus-Turnier“, bei gerade einmal Cap 60 Spieler (also nur 6 Tische!!!)… Noch 14 Tickets zu haben.

In Dortmund können gleich 100 Spieler bei Turnieren spielen und auch Spieler nachrücken.

Zudem haben sie in Aachen einmal mehr die Küche für die Spieler „vergessen“ – immer nur tiefgefrorenes Fastfood stellt die Spieler schon seit Jahren nicht mehr zufrieden (und wer bekommt keinen Hunger, wenn er von 17 – 2.30 Uhrpokert!?).
Auch hier ist Dortmund um Klassen besser: eine preiswerte und tolle Frischküche verwöhnt die Spieler (und der Umsatz dort ist wirklich gut).

Hoffen wir, dass der „Tivoli Minimus“ doch noch Serviceverbesserungen zu bieten hat – wir sehen es uns vor Ort einmal an.

Good Luck and see you at the tables.

BOND

Name
5 Jahre zuvor

Mister Bond versuche irgendwann mal eine positive Äußerung über Casino Aachen zu schreiben. Vielleicht geht dir etwas besser danach.

Newcomer
5 Jahre zuvor

6 Tische weil sie nicht mehr Dealer haben…schon ewig das Problem in Aachen. Die „Alt-Eingesessenen“ Croupiers lassen sich doch nicht dazu herab beim Pokern zu dealen…pffff Lieber ne ruhige Kugel bei Senioren-Roulette schieben 😉

BOND 007
5 Jahre zuvor

@ Name

Hier mal „etwas Positives“ über das Spielcasino Aachen (wo Schatten ist, ist auch Licht…):

Nette Dealer, die weltbesten und lustigsten Pokerfreunde, immerhin ein nagelneues Ambiente, endlich mal ein paar Blindvarianten und Omaha im regelmäßigen Angebot.

Und die 5 k added Money beim „Maximus“ sind auch (erstmalig in Aachen!)klasse!

Alles Weitere nach Samstag.

Good luck and see you at the tables.

BOND

X
5 Jahre zuvor

Das Turnier hört sich auf den ersten Blick gut an. Nachdem ich aber die Struktur gesehen habe, habe ich von einer Teilnahme Abstand genommen. 25.000 Chips sind halt nichts besonderes, wenn man mit 100/200 Blinds anfängt und dann auch noch zahlreiche übliche Blindstufen auslässt.

Newcomer
5 Jahre zuvor

@X: willst für 220.- Buy-In 5 Tage spielen ? Das Turnier sollte spätestens um 2:00 Uhr beendet sein…

X
5 Jahre zuvor

Nein, aber ich habe schon genug 1 Tagesturniere gespielt um sagen zu können, dass diese Struktur nur schlecht spielbar sein wird.