News

Sponsor Reaktionen auf die Poker-Bundesliga Veranstaltung bei der club7poker Live Tour

Eine Woche nach dem Mega-Event in Düsseldorf haben sich die Wogen noch nicht geglättet. Viel wurde seitdem diskutiert und kommentiert. Dass die Veranstaltung selbst – trotz der Vorfälle – ein Erfolg war, gerät dabei immer mehr in Vergessenheit. Club7Poker nimmt als Sponsor einmal mehr dazu Stellung:

 

Vorab möchten wir uns bei allen Teilnehmern und Helfern für die Teilnahme am, von der Poker-Bundesliga veranstalteten, Event am 1. und 2. Oktober in Düsseldorf bedanken. Wir hoffen, dass der von club7poker.de und any52.com gebotene Preispool und das Rahmenprogramm (Players Party, Memory Wall, Autoverlosung,…) rund um das Pokerturnier euch auch dieses Mal wieder gefallen hat und wir dies beim nächsten club7poker Live Tour Event in Leipzig wieder toppen können.

So zufrieden wir auch mit dem großen Interesse und dem zahlreichen Erscheinen von pokersportbegeisterten Spielern aus ganz Deutschland auch waren, so unzufrieden sind auch wir nun nach dem Auftreten der Ungereimtheiten bei der Turnierabwicklung. Von unserer Seite aus wurde sehr viel Geld, Zeit, Engagement und Herzblut investiert um wieder ein Pokerfest in einer atemberaubenden Atmosphäre auf die Beine stellen zu können.

Doch auch wir wollen ein für alle Mal feststellen, dass solche unerfreulichen Vorkommnisse bei gewissenhafter Abwicklung einer Pokerveranstaltung nicht passieren dürfen, und somit sind wir mit der Leistung des Veranstalters auch alles andere als zufrieden. Als Sponsor, der seinerseits alle versprochenen Leistungen erfüllt hat, sind wir naturgemäß an einer lückenlosen Aufklärung der Vorkommnisse interessiert und nehmen hier den Veranstalter in die Pflicht für genau jene Aufklärung und die notwendigen Maßnahmen zu sorgen.

Für zukünftige Veranstaltungen, auf denen wir als Sponsor auftreten werden, wird gerade in Zusammenarbeit mit namenhaften internationalen Turnierdirektoren eine Sicherheitscharta erstellt, welche als unbedingte Voraussetzung für ein Sponsoring unsererseits erfüllt und garantiert werden muss.

Abschließend sei der Fairness halber gesagt, dass man eine an sich erfolgreiche Veranstaltung mit über 1100 fair spielenden Poker Enthusiasten und über 150 fleißigen Mitarbeitern nicht alleine durch das Fehlverhalten von 2 bis 3 Personen in den Schmutz ziehen sollte. Vor allem die Leistung der fairen Gewinner, die an diesem Wochenende stundenlang gutes und faires Turnierpoker gespielt haben wird dabei zu wenig gewürdigt.


10 Comments
Inline Feedbacks
View all comments
A
9 Jahre zuvor

Ich wähle mal die Sportlersprache: Wie kann es ein tolles Event gewesen sein, wenn das Ergebnis durch solch eine massive Manipulation zustande gekommen sein muss? Wo ist das die sportliche Seite der Geschichte?
Dass viel dazu gehört, eine solche Veranstaltung auf die Beine zu stellen ist klar. Aber reicht es aus?
Wenn also Doping im Spiel war (zu viele Chips), dann loben wir die schöne Fahrt, die Strecke, die Zuschauer und die Organisation? Und die Streckenposten, die Fotografen, die Zuschauer am Weg?

KRANK ist das, nicht weiter. Es ist in die Hose gegangen und konnte nicht vertuscht werden. Steht dazu und sagt es auch. Und gelobt Besserung und entschuldigt Euch. Das wäre alles gewesen, nicht weniger aber auch nicht mehr!

Ecke
9 Jahre zuvor

Es wäre eine normale Reaktion, würde sich der Sponsor von dieser ganzen Nummer distanzieren, bis alle Unregelmäßigkeiten aufgeklärt und eventuelle Betrügereien aufgedeckt sind. Er tut es aber nicht. Warum? Weil es ihm am Arsch vorbei geht.

InsideManTwo
9 Jahre zuvor

Mir kommen die Tränen … vor lauter Lachen 🙂

Zockmeister
9 Jahre zuvor

Es ist kein Wunder, dass sich keine branchenfremden Sponsoren für das Thema Poker finde, wenn man sich die Missgunst und Schadenfreude vieler „Poker-Experten“ in den letzten Wochen zu Gemüt führt.

Gibt es einen Veranstalter, der einen solchen Zulauf so kostengünstig wie die PBL garantieren kann? Vermutlich nicht.

Gibt es Veranstaltungsagenturen, die es besser aber wesentlich teurer abliefern könnten? Sicherlich ja.

Wir diskutieren hier also über eine Zwangsehe, die die Nachfrage der Pokergemeinde nach einem bezahlbarem Großevent Live abdeckt! Nicht mehr und nicht weniger und so sollte es auch bewertet werden mit Kontra UND Pro!

Mike
9 Jahre zuvor

Das ist doch mal eine treffende Analyse.
Mal sehen, wie sich die Veränderung der Gesetzgebung auf das Angebot im LIve-Turniermarkt auswirkt.

Vielleicht spielen wir ja bald alle in Kiel statt in Vegas oder Düsseldorf…

AlexAce
9 Jahre zuvor

@Zockmeister, Sorry aber wenn ein Veranstallter schon zugibt das Stacks die mitlaufen, sprich schon bezahlt sind nicht zu den angemeldeten Spielern hinzuzählt ist das schon kein Fehler uch nicht mehr unseriös. Das ist schlicht un einfach kriminell. Und wenn Du hier von Kosten sprichst, für dieses Turnier gab es einen Sponsoren, sprich ein großer Teil der Preise musste nicht aus den Buy-Ins bezahlt werden. Dennoch wurden mehr als 50.000 € an Buy Ins bezahlt, wenn Du denkst das dies für den Ablauf günstig ist … Naja. Die PBL hat sich gerade mit ihren Handlungen nach dem Event und auch mit der Stellungnahme eher als diletantisch erwisesn. Sry aber nie mehr PBL, da kann man ja gleich zu FullTilt gehen.

Zockmeister
9 Jahre zuvor

@AlexAce
Du tust wie die Meisten gerade so, als ob es Pokerveranstaltern als Einzigen Dienstleistern der Welt nicht zustehen sollte, mit ihrem Angebot Einnahmen zu machen.
Problem ist, keiner von Euch hat eine leise Ahnung von der Kostenstruktu. Eine Agentur würde unter 30000€ Garantiesumme für Personal und Projektleitungskosten gar nicht zum Erstgespräch erscheinen.
Von den 45€ gehören ja erstmal nur 35€ der PBL, der Rest dem Finanzamt. Ich kann schon nachvollziehen, dass man die Spieler, die gratis gespielt haben, nicht offiziell in die Statistik einpflegen möchte, kostet nämlich auch Geld.

Eine perfekte Pokerserie könnte nur mit Premium-Sponsoren wie Red Bull, Coca Cola, Telekom realisiert werden, die den Rahmen überfinanzieren. Das wird aber vermutlich nicht passieren. also sollte man mit dem zufrieden sein, was angeboten wird. Regional gab und gibt es sicher stärkere Anbieter als die PBL, aber als Dach ist die Bundesliga nunmal massiver und es sollte zumindest die faire Chance eingeräumt werden, Fehlerquellen zu beseitigen.
Sollte ein anderer Anbieter diesen Kraftakt des Großturniers irgendwann stemmen, reguliert der Markt ohnehin alles von alleine!

A
9 Jahre zuvor

Zockmeister, ehh Tassilo: Wenn es kostengünstig nicht geht, weil es der Staat nicht nwill, dann musst Du es lassen.

Was die Agentur kostet ist mir egal. Was das Personal kostet ist mir egal. Ich bin Kunde, verstehst Du das? Und dass ich massiv betrogen wurde, weil einer, der seit Jahren auf dem Markt ist, zu geizig ist, renommiertes Personal zu bezahlen. Das ist interessant.

Wenn er es also nicht kann, dann soll er es lassen. Wenn er es nicht besser kann, dann frage ich mich wie unprofessionell oder gierig ich als Sponsor sein muss um genau diesen Mann und diese Orga zu buchen!

Kommen wir auf den Punkt: Es geht um Affiliating und Direktvertrieb eines Spieles, dass in Deutschland immer noch (leider) als illegales Glücksspiel definiert wird. Und vor leauter Gier und Sparen passiert genau das, was eben nicht passieren sollte.

Richtig ist, dass es sonst keiner schafft. Weil sich das sonst keiner antut, wie die PBDL. Weil man kalkuliert und kaufmännisch rechnet!

Zockmeister
9 Jahre zuvor

Dein letzter Satz torpediert Deun ganzes Statement! Dort triffst Du aber des Pudels Kern, Keiner tut sich das an und dennoch ist die Nachfrage da. So lange kein besseres Angebot da ist, sollte man das einzig vorhandene nicht kategorisch verteufeln.
Mir persönlich ist Latz, ob die PBL-Verantwortlichen Urlaub auf den Seychellen machen können oder die gesamte Liga mit einem Puff von der Bildfläche verschwindet, aber die ganzen Miesepeter, die nichts anderes können als – ohne jeglichen Plan – von ihrer verlebten Couch den verbalen Sniper zu geben, gehen mir massiv auf den Zünder.

Renaldo
9 Jahre zuvor

Poker Budnesliag ist so etwas von überflüssig, wen interessiert das schon. Habt ihr noch andere Probleme? LOL