News

Spring Poker Masters im Casino Hohensyburg geht an Frank Heinemann

Von 21. bis 24. Mai 2009 feierte das Spring Poker Masters im WestSpiel Casino Dortmund Hohensyburg seine Premiere. 223 Spieler feierten mit und sorgten so für einen Preispool von € 89.200 bei dem € 400 No Limit Hold’em Deep Stack Event. Frank Heinemann setzte sich durch und kassierte € 20.000.

Heads-up

Der Modus bei diesem No Limit Hold’em Turnier sah so aus, dass man sich an zwei Vorrundentagen (21. und 22. Mai) für die Zwischenrunde am 23. Mai qualifizieren musste. Gestartet wurde mit 15.000 in Chips, die Leveldauer betrug 45 Minuten. Nicht die schlechteste Voraussetzung für lange Pokerabende und die Spieler dankten es mit reger Teilnahme.

Am Sonntag, den 24. Mai, wurde dann das Finale ausgespielt, die Levelzeiten sogar noch auf 60 Minuten erhöht. Gruppenbild mit Dame war auch hier passend, denn immerhin schaffte es Yvonne Wieser bis ins Heads-up. Dort musste sie sich aber schließlich Frank Heinemann geschlagen geben. Während sich Frank über € 20.000 freuen durfte, musste sich Yvonne Wieser mit Platz 2 begnügen. € 12.000 gab es als Trostpflaster oben drauf. Auf den weiteren Plätzen – Marcel Kwick (€ 7.500), Franki Grisari (€ 6.000) und Alexander Pak (€ 5.000). Insgesamt wurden 32 Plätze bezahlt.

Die fünf besten Spieler dürfen dieses Wochenende gleich weiterpokern. Denn sie erhielten zusätzlich zum Preisgeld noch das Ticket im Wert von € 1.200 für das Shorthanded Championship, das am 29. Mai im Casino Hohensyburg stattfindet. Am 28. Main hat man noch die Möglichkeit, sich über ein € 100 Super Satellite das Ticket zu lösen. Es wird mit unlimited Rebuys (€ 50) und einem Add-on (€ 100) gespielt. Details zum Shorthnded Championship findet Ihr unter www.westspiel.de.

Eine Neuauflage des Spring Masters gibt es im Sommer, dann aber natürlich als Summer Masters. Näheres ist aber noch nicht bekannt.


1 Kommentar
Inline Feedbacks
View all comments
Ralph
11 Jahre zuvor

so war es beim Springmaster, lohnt sich also echt erst ab Platz 5…