Turnierergebnisse - Slowakei

SSOP: Finale beim Heads-up und Start beim € 150k Main Event

0

Acht Spieler gehen heute im Banco Casino Bratislava in den Finaltag beim € 150 + 15 Heads-up Event der Slovak Series of Poker (SSOP). Während um den Sieg und € 2.047 Siegprämie gespielt wird, startet auch das € 200 + 20 Main Event, das eine € 150.000 Preisgeldgarantie hat.

49 Spieler meldeten sich gestern, den 25. Juni, zum Heads-up Event an. Damit gab es in der ersten Runde einige Freikarten. Unter anderem hatten auch Boris Gal und Dominik Desset Losglück. Bruder Andrej Desset musste ran, konnte sich aber gegen Marian Demo behaupten. In Runde 2 waren es dann 16 Matches, in denen unter anderem dann für Andrej Desset Feierabend war. Dominik Desset oder auch Thirty Grand Sieger Jaroslav Kolin kamen eine Runde weiter.

Für acht Spieler geht es heute weiter, alle haben bereits € 445 als Preisgeld sicher. Der Sieger nimmt € 2.047 und natürlich den gesponserten Card Protector im Wert von € 1.000 mit.

Um 18 Uhr fällt heute aber auch der Startschuss beim Main Event. Bis zum 1. Juli dauert es, ehe der Sieger feststehen wird. Bis dahin gibt es insgesamt sieben Startmöglichkeiten (drei Mal Turbo). Heute geht es mit dem ersten regulären Flight los, für € 200 + 20 Buy-In gibt es 40.000 Chips und 40 Minuten Levels. 14 Levels werden gespielt. € 150.000 sind beim Main Event garantiert, für den Sieger gibt es zusätzlich das Bracelet im Wert von € 3.000. Auch der Sieger des € 25.000 GTD High Roller Events, das morgen mit einem Buy-In von € 500 + 25 gespielt wird, erhält ein Bracelet.

Alle Infos und Details findet Ihr unter bancocasino.sk.

Payouts Heads-up Championship:

1. € 2.047
2. € 1.319
3. – 4. € 918
5. – 8.  € 445

Round 1:

  1. Fontoukidis vs Nižňanský Milan
  2. XXX – Stanko Smolinský
  3. Jakub Machalík – XXX
  4. Johannes Mansbart – Vlado Bednár
  5. Róbert „Metaxa“ Pál – Ľuboš Polakovič
  6. Dezider Nagy – XXX
  7. XXX – Peter Boka
  8. Dominik Desset – XXX
  9. Alessandro Secci – Michal Časnocha
  10. Roman Dohnány – Ľubo Bubo
  11. Peter Ralbovský – XXX
  12. Filip Gajdoš – Jakub Jánošovský
  13. Ján Proksa – Alex Brosh
  14. XXX- Ľuboš Tanáši
  15. Straka – Adam Nedbal
  16. Zwanzleiter – Adam Špreňar
  17. Andrej Desset – Marián Demo
  18. Andrej Paška – Jozef Krajan
  19. Róbert Bianchi – XXX
  20. XXX – Samuel Hlípala
  21. XXX – Róbert Pavelka
  22. Lukáš Horečný – Lukáš Pažma
  23. XXX – Jaroslav Kolin
  24. Michal Havalka – Martin Vittek
  25. Nick Kennedy – Daniel Hohr
  26. XXX – Jozef „Santa“ Komorný
  27. Marek Šindelár – Matej Maceják
  28. Peter Ježko – Marek Vovčík
  29. Jozef Dora – XXX
  30. XXX – Alexander Chollier
  31. XXX – Boris Gál
  32. Patrik Ciklamíni – Boris Zelený

    Round 2:

  1. Nižňanský – Smolinský
  2. Machalík – Mansbart
  3. Polakovič – Nagy
  4. Boka – Desset D.
  5. Časnocha – Dohnány
  6. Ralbovský – Gajdoš
  7. Brosch – Tanáši
  8. Straka – Špreňar
  9. Desset A. – Paška
  10. Bianchi – Hlípala
  11. Pavelka – Pažma
  12. Kolín – Vittek
  13. Hohr – Komorný
  14. Šindelár – Ješko
  15. Dora – Chollier
  16. Gál – Ciklamíni

 

KEINE KOMMENTARE

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT