News

SSOP: Martin Bartos holt das High Roller, Michael Allmrodt wird Vierter

Gestern, den 28. Juni, fiel im Rahmen der Slovak Series of Poker (SSOP) im Banco Casino Bratislava unter anderem die Entscheidung beim € 500 + 25 High Roller Event. Der Sieg ging am Ende an Martin Bartos, Michael Allmrodt holte Rang 4.

82 Entries hatten am Donnerstag für einen Preispool von € 42.000 gesorgt, die Top 9 Plätze wurden bezahlt. Die Bubble zog sich ein wenig, Peter Vlcek schied noch aus, aber acht Spieler gingen schließlich in die Verlängerung. Den Chiplead hatte sich Boris Zeleny gesichert, Michael Allmrodt lag auf Rang 3.

Um 16 Uhr kamen die Spieler gestern dann zurück an den Final Table. Allzu viel Spielraum gab es nicht und so ging es Schlag auf Schlag. Peter Halo fiel gleich zum Start mit Michael Allmrodt mit zum Opfer, Marcel Novorolnik flippte sich mit Queens gegen aus dem Turnier. Boris Zeleny brachte sein Chiplead kein Glück. Er war zurückgefallen und schließlich am Flop mit gegen von Michael Allmrodt all-in. Der Turn komplettierte gleich den Flush für Michael und Boris nahm Rang 6.

Igor Marton war der nächste und dann musste auch schon Michael Allmrodt gehen. Mit Pocket 8s traf er auf , das Board und Michael nahm Rang 4 für € 3.895. Patrik Ciklamini erwischte es dann mit den Jacks gegen , am Flop gleich der König. Damit waren Tamas Grabics und Martin Bartos im Heads-up. Bartos setzte sich durch und holte sich schließlich mit noch die letzten Chips von Grabics, der mit all-in war. Für Martin Bartos gab es die Siegprämie von € 10.720 und noch das goldene Bracelet im Wert von rund € 3.000.

Rang Name Preisgeld
1. Martin Bartoš 10.720 €
2. Tamás Grábics 6.622 €
3. Patrik Ciklamíni 5.064 €
4. Michael Allmord 3.895 €
5. Igor Marton 3.311 €
6. Boris Zelený 2.921 €
7. Marcel Novoroľník 2.532 €
8. Peter Halo 2.142 €
9. Petr Vlček 1.753 €

Alle Details und Infos rund um die SSOP findet Ihr unter bancocasino.sk.


0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments