Montesino

Starkes Line-up am Final Table beim WPT 8-max

0

Acht Spieler nehmen morgen Donnerstag, den 12. März, am Final Table beim € 1.100 WPT 8-max Event im Montesino Platz, darunter nicht nur EPT Deauville High Roller Sieger Josip Simunic, sondern auch Poker Europameister Artur Koren. Chipleader ist Prezmyslaw Piotrowski vor Atanas Kavrakov, der Sieger der letzten WPTN Zypern.

34 der 147 Entries hatten sich für den zweiten Tag qualifiziert, Alexander Freund führte das starke Feld an. Schneller als erwartet gab es die ersten Seat open und kaum hatten sich die Spieler hingesetzt, wurde auch schon der erste Tisch aufgelöst.

Das Tempo blieb hoch, auch Hubert Schlauss und Markus Stöger gingen unter anderem leer aus. Stefan Jedlicka hatte Glück, als Grudi Grudev mit Pocket 5s den Flop :Jh: :5h: :Js: perfekt traf, aber Stefan mit :Ax: :6x: und :As: am Turn und :Ah: am River das höhere Full House traf. Das Glück blieb aber nicht auf seiner Seite, denn als er auf dem Turn :10h: :8h: :3d: :2h: mit :Kh: :Jh: für über 200k all-in ging, callte Prezmyslaw Piotrowski mit Pocket 10s und kaufte mit der :3h: auf dem River das Full House. Platz 20 für Stefan und Prezmyslaw Piotrowski war zum ersten Mal klarer Chipleader.

Schneller als erwartet, war man auf der Bubble angelangt, als zeitgleich Sebastian Langrock und Jens Lakemeier ihre Plätze räumen mussten. Die Bubble selbst platzte gleich in der ersten Hand, als Laszlo György mit :Ad: :10d: an :Ah: :Kh: an Laszl Bezseny scheiterte.

Damit hatten alle € 2.710 sicher und soviel nahm dann auch Mike Lilienthal mit, als er mit :Ah: :10h: an :Kd: :3d: und dem Flush von Peter Fally scheiterte. Bei 14 verbliebenen Spielern wurde es immer ruhiger, was auch daran lag, dass die Chips an den beiden Tischen recht ungleich verteilt waren. 1,5 Stunden lang schied kein Spieler mehr aus, dann aber zog das Tempo wieder an. Paolo Fantini landete auf Rang 14, kurz darauf erwischte es Sebastian Pauli, der mit :Ax: :5x: an :Ax: :Qx: von Refaey Hesaam scheiterte.

Mit nur noch zwölf Spielern ging es in die Dinnerbreak, Chipleader zu diesem Zeitpunkt war Atanas Kavrakov. In einem Riesenpot verabschiedete sich Robert Schulz. Er callte gegen Prezmyslaw Piotrowski auf dem Turn :Ks: :10c: :5s: :Kh: all-in, mit :Ac: :Kc: sah er aber schlecht gegen die Pocket 5s vom Polen aus. Der River :Qd: änderte nichts und Robert nahm Platz 12. Kurz darauf schickte Prezmyslaw Piotrowski mit Pocket 10s auch Alexander Freund mit :Ax: :Qx: nach Hause.

Wieder sollten nur wenige Minuten bis zum nächsten Seat open vergehen. Mit :Ah: :Js: raiste Laszlo Bezseny all-in, Peter Fally callte mit den Jacks. Auf dem Flop kam zwar das Ass, aber am River der letzte Bube und Laszlo landete auf Rang 10. Die Uhr wurde gestoppt, um die Spieler an den inoffiziellen Final Table zusammenzusetzen, allerdings schied in dieser Hand am zweiten Tisch auch noch Josef Bartalos aus. Er setzte auf dem Flop :Ah: :8h: :6h: auf :Kx: :Qh: und traf dabei auf die Pocket 6s von Atanas Kavrakov. Der Turn :Ax: entschied die letzte Hand des Tages, Josef nahm Platz 9 und die anderen konnten eintüten.

WPT_8max_11-03-2015_Piotrowski_PrezmyslawAls klarer Chipleader startet nun Prezmyslaw Piotrowski ins Finale. Alle acht haben € 5.190 sicher, auf den Sieger warten € 39.500. Die Blinds sind bei 5k/10k, Ante 1k, um 16 Uhr geht es los. Die Action könnt Ihr nicht nur im Liveblog, sondern auch im Livestream ab 16:30 Uhr verfolgen.

Zudem startet morgen um 14 Uhr auch das € 3.300 Main Event der WPT Vienna. Robbie Quo hält Euch in den kommenden Tagen im Liveblog auf dem Laufenden. Die Infos zu den Turnieren findet Ihr unter montesino.at.

Name Vorname Nation Chipcount BBs Seat
Piotrowski Prezmyslaw POL 979.000 98 6
Kavrakov Atanas BUL 704.000 70 3
Speiser Hannes AUT 443.000 44 1
Fally Peter AUT 374.000 37 5
Dietrich Moritz GER 342.000 34 2
Refaey Hesaam AUT 323.000 32 4
Simunic Josip AUT 289.000 29 8
Koren Artur AUT 223.000 22 7

Payouts:

Rang Name Vorname Nation Preisgeld
1 € 39.500
2 € 24.180
3 € 15.680
4 € 12.120
5 € 9.270
6 € 7.130
7 € 5.970
8 € 5.190
9 Bartalos Josef SVK € 4.580
10 Bezseny Laszlo HUN € 3.990
11 Freund Alexander AUT € 3.460
12 Schulz Robert AUT € 3.050
13 Pauli Sebastian GER € 3.050
14 Fantini Paolo ITA € 2.710
15 Lilienthal Mike ENG € 2.710

 

 

 

 

KEINE KOMMENTARE

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT