News

Starparade beim Caesars Palace Classic

Für drei Tage ist das Caesars Palace in Las Vegas wieder das zu Hause der Stars. Mit 311 Startern ist das $10.000 No Limit Hold’em Championship Event eines der wenigen Events, dass die Starterzahl gegenüber dem Vorjahr erhöhen konnte. Auf den Sieger wartet $1.000.000.

Zwar sind in den USA aktuell viele Turniere, die wirklich großen Main Events sind aber recht gut verteilt. Dementsprechend fanden sich auch sehr viele der Stars gestern im Caesars Palace ein. Titelverteidiger David Singer war ebenso angetreten wie David Benyamine, Vanessa Rousso, Erica Schoenberg, Michael Mizrachi, Hevad Khan, Layne Flack, Vivek Rajkumar, Mike Sexton, Eli Elezra und viele andere mehr. Unter all den Stars findet sich auch ein deutscher Spieler – Johnny DiSilva.

Gestartet wurde mit 100.000 als Starting Stack bei verschwindend geringen Blinds von 100/200. Luke Staudenmaier war jener Spieler, der am besten mit dem großen Stack umgehen konnte. Noch im ersten Level übernahm er das Chiplead und hielt sich recht lange an der Spitze. Für David Benyamine dagegen kam schon früh das Aus. Am Flop pushte er mit . Sein Gegner aber hielt , Turn und River brachten keine Hilfe, sondern das Ende für Benyamine. Auch David Williams und Barry Shulman mussten schon gehen, ehe Barry Greenstein noch eingetroffen war.

Carter Gill hatte ebenfalls einen nahezu perfekten ersten Tag erwischt. Mit Quads Könige nahm er Roy Winston aus dem Turnier und auch Michael Mizrachi scheiterte an Gill. Neben Titelverteidiger David Singer musste zahlreiche andere Stars wie John Juanda, Justin Bonomo, Barry Greenstein, Brandon Cantu, Carlos Mortensen, David Pham, Erik Seidel und Vanessa Rousso ihre Plätze zu früh verlassen.

Mit 166 Spielern blieb rund die Hälfte des Starterfeldes für Tag 2 übrig. Ryan Young liegt relativ deutlich mit 725.000 vor Sabyl Cohen-Landrum mit 605.000 in Führung, dahinter folgen Carter Gill (590.000) und Luke Staudenmaier (520.000). Johnny DiSilva überstand den ersten Tag im Casesars Palace, mit 160.500 in Chips liegt er im Mittelfeld. Allerdings ist er an seinem Tisch neben Hafiz Khan der Shortstack.


0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments