Pokerstars

Stars CALL for Action: David Costabile gewinnt das Charity-Turnier

$1.000.000 für den guten Zweck, zahlreiche Stars und jede Menge Poker. Das Stars CALL for Action – Powered by PokerStars Charity-Event war ein voller Erfolg.

© PokerStars Blog

Die komplette Action zusammenzufassen ist unmöglich. Letztendlich spielten so viele bekannte Gesichter für den guten Zweck, so dass der Livestream nur einen Bruchteil erfassen konnte. Die Twitch-Streamer von PokerStars taten ihr Bestes, um auch die anderen Tische abzudecken.

Die geladenen Stars spielten in 17 Celebrity Shootouts (NLHE 6-Max) um den Einzug in das Finale. Parallel dazu gab es ein Player Invitational, dort ging es um sechs weitere Plätze im großen Finale.

Hank Azaria, der zusammen mit Andy Bellin die Idee für das Turnier hatte, rannte am „Breaking Bad“ Table mit Nut Flush in das Straight Flush von Teri Hatcher. Diesen Tisch gewann am Ende Bryan Cranston, der sich im Heads-Up gegen Aaron Paul durchsetzte.

Jen Shahade
© Poker

Chris Moneymaker konnte ebenfalls einen Tisch gewinnen. Der Ex-Weltmeister behauptete sich am Ende gegen FiveThirtyEight-Gründer Nate Silver. Jen Shahade (Foto) bezwang Schauspieler Aaron Tveit, Fußball-Profi Douglas Costa schickte Andre Akkari an die Rails und Edward Norton nahm Lisa Kudrow vom Tisch.

Ebenfalls vorzeitig an den Rails mussten Jens Knossalla, Neymar Jr, Lou Diamond Phillips, Erik Seidel, Michael Cera, David Schwimmer, Amy Schumer, Eric Bogosian, Kevin Pollak, Bill Simmons, David Arquette, Brian Koppelman, Jason Alexander, Brad Garrett und Joe Stapleton.

Im Finale trafen Shootout- sowie die Invitational-Gewinner aufeinander. Edward „ENisWORM“ Norton und Macaulay „Mack ButtStuff“ Culkin gehörten zu den Celebrities mit den besten Screennames, doch für den Final Table sollte es nicht reichen.

Felix "xflixx" Schneiders
© PokerStars

Macaulay Culkin verabschiedete sich kurz nach Don Cheadle, Norten nach Arlie Shaban an die Rails. Kurz vor dem Finaltisch strichen auch die Red Spades Felix Schneiders (Foto) und die Segel Nick Walsh. Schauspieler Bryan Cranston verabschiedete sich als Final Table Bubble Boy.

Am Finaltisch ging es dann um die größten Spendengelder sowie die „Bragging Rights“. Der ehemalige Rugbyspieler Mike „TheLordLord“ Tindall belegte Rang 6, nachdem er mit gegen Jen Shahade verlor.

Casey Affleck schickte mit Chris Moneymaker an die Rails, nur um kurz darauf mit in die Damen von Douglas Costa zu rennen. Der Fußballprofi nahm dann noch mit Shahade vom Tisch.

Im Heads-Up war es jedoch David „UncleWagsyPoker“ Costabile, der sich durchsetzte. Der Schauspieler holte mit gegen ( ) den Sieg sowie $100.000 Preisgeld. Diese spendete Costabile an die World Central Kitchen-Organisation.

Stars CALL For Action Champion (PokerStars Blog)

♠️ Amy Schumer got kicked out by Michael Cera (Interview) | Stars CALL for Action | PokerStars ♠️

♠️ Breaking Bad actors reunite for charity | Stars CALL for Action | PokerStars ♠️

♠️ Stars CALL for Action | Online Celebrity Poker Fundraiser Tournament | PokerStars ♠️


0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments