Start beim 15. Seefeld Poker Masters

In Wien wird am Wochenende das Beat’em All entschieden, im Casino Seefeld fällt heute Freitag der Startschuss zum bereits 15. Seefeld Poker Masters. Bis zum 5. Juni stehen zahlreiche No Limit Hold’em Turniere mit Buy-ins zwischen € 125 und € 1.500 auf dem Programm, die für jede Bankroll das passende bieten.

Schon heute Abend geht es mit dem € 125 Knockout Bounty los. Am Wochenende warten ein € 500 No Limit Hold’em Second Chance und ein € 300 No Limit Hold’em Freezeout. Second Chance heißt, dass man sich innerhalb der ersten 180 Minuten noch einmal ins Turnier einkaufen kann, wenn man all seine Chips an den Mann gebracht hat. Turnierbeginn ist heute um 19 Uhr, am Samstag und Sonntag jeweils um 14 Uhr. Am Sonntag Abend um 20 Uhr gibt es zudem ein € 100 + 100 Super Satellite für das € 800 No Limit Hold’em am Donnerstag.

Auch am Montag, Dienstag und Mittwoch gibt es immer zwei Turniere. Um 14 Uhr beginnt jeweils ein No Limit Hold’em, am Abend um 20 Uhr ein Satellite. Im Detail sieht das so aus, dass am Montag ein € 250 Knockout Bounty und ein € 100 + 100 Satellite gespielt werden. Am Dienstag ist es ein € 350 Knockout Bounty und ein € 150 + 150 Satellite, denn da geht es schon um Tickets für das Main Event am Wochenende. Auch am Mittwoch beginnt um 14 Uhr ein € 250 No Limit Hold’em Freezeout und um 20 Uhr ein € 150 + 150 Satellite.

Der Donnerstag gehört dann aber ganz alleine dem € 800 No Limit Hold’em Freezeout. Auch hier ist eine Second Chance erlaubt und das sogar 240 Minuten lang. Am Freitag steht um 14 Uhr ein € 500 No Limit Hold’em Second Chance (180 Minuten) auf dem Programm. Ab diesem Turnier wird auch wieder live aus dem Casino Seefeld berichtet und ihr könnt in unserem Live-Blog die Action mitverfolgen.

Das Main Event des Seefeld Poker Masters ist ein € 1.500 No Limit Hold’em und wird am 4. und 5. Juni gespielt. Es gibt 10.000 Chips, 60 Minuten Levels und die flache Struktur des CAPT Main Events, die einige Zeit zum Taktieren lässt. Gespielt wird über zwei Tage und so fällt die Entscheidung erst am Sonntag Nachmittag.

Zum Ausklang gibt es am Sonntag, den 5. Juni, um 15 Uhr noch ein € 200 No Limit Hold’em Freezeout.

Neben den Turnieren gibt es natürlich auch wieder täglich ab 14 Uhr die Möglichkeit zum Cashgame spielen. No Limit Hold’em ab 2/4 und Pot Limit Omaha ab 2/4 werden angeboten und wenn es sich ergibt auch eine Stud Runde ab 30/60.

Die Details zum 15. Poker Masters findet Ihr wie immer unter poker.casinos.at, Pokermanager Marcel Pipal steht natürlich auch für weitere Auskünfte unter der Telefonnummer 0043 (0) 664/810 44 00 zur Verfügung.


0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments