Pokerstars

Steve O’Dwyer gewinnt das ACOP Super High Roller

Das HKD 500.000 Super High Roller Event der Asia Championship of Poker (ACOP) in der PokerStars City of Dreams ist entschieden. Joseph Cheong dominierte zwei Tage lang, als Sieger ging aber letztlich Steve O’Dwyer nach Hause.

Mit Erreichen des Final Tables und auch dem Platzen der Money Bubble war der zweite Tag zu Ende gegangen. Joseph Cheong war erneut Chipleader und führte den Finaltisch an. Der Beginn war eher ruhig. Daniel Colman war der Shortstack, konnte aber aufbauen, ebenso Steve O’Dwyer. Davidi Kitai dagegen fiel zurück und musste sich dann auch als erster verabschieden. Mit war er gegen von Daniel Colman all-in, der Flop brachte Colman gleich die Straight.

Colman selbst konnte sich aber nicht lange über die Chips freuen, denn mit lief er geradewegs in die Asse von Steve O’Dwyer. Am Turn hatte Colman noch die Flush Outs, aber der River half nicht weiter und Colman musste sich mit Rang 7 begnügen.

Auf Rang 6 landete Kitson Kho, der mit an von Pratyush Buddiga scheiterte. Zu fünft am Tisch war Steve O’Dwyer schon klarer Chipleader vor Ryan Fee. Joseph Cheong war zurückgefallen und während Shortstack Connor Drinan gegen Steve O’Dwyer verdoppeln konnte, musste sich Cheong dann verabschieden. Mit flippte er gegen die Pocket 5s von Pratyush Buddiga. Das Board änderte nichts und Cheong musste sich mit Rang 5 begnügen.

Kurzzeitig hatte Buddiga nun die Führung übernommen, aber bald schon zog Steve O’Dwyer wieder an ihm vorbei. Er baute den Vorsprung weiter aus und hatte schon mehr als die Hälfte aller Chips. Ryan Fee holte sich dann mit Pocket 7s die Chips von Connor Drinan mit . Drinan blieb ein kleiner Rest, den er in der nächsten Hand gegen den Flush von Steve O’Dwyer verlor. Auf Rang 3 musste dann Pratyush Buddiga gehen. Mit sah er sich von Steve O’Dwyer gegenüber, das Board rettete ihn nicht mehr.

steve_odwyer_wins_acop_shrIm Heads-up saßen sich nun Steve O’Dwyer mit 36 Mio. Chips und Ryan Fee mit 15 Mio. Chips gegenüber. Fee fiel zurück, konnte dann aber verdoppeln. Eine Trendwende konnte er damit aber nicht herbeiführen, denn erneut fiel er zurück. Auch das nächste All-in konnte er aber gewinnen. Dieses Mal jedoch kam er dich an O’Dwyer heran, ehe dann die Entscheidung fiel. Fee raiste am Button und O’Dwyer callte. Am Flop check-callte O’Dwyer. Am Turn gab es dieselbe Action und der River komplettierte das Board. Erneut checkte O’Dwyer, Fee ging mit all-in und schließlich kam der Call von O’Dwyer mit . Damit war Steve O’Dwyer der Gewinner des Super High Roller Events der ACOP. Er durfte sich über HKD 14.050.000 freuen, was rund € 1.450.000 entspricht.

 

Payouts:

Rang Name Nation Payout (HKD) Payout (€)
1 Steve O’Dwyer Ireland $ 14.050.000 1.446.574 €
2 Ryan Fee Canada $ 9.950.000 1.024.442 €
3 Pratyush Buddiga Canada $ 6.550.000 674.381 €
4 Connor Drinan Mexico $ 5.100.000 525.091 €
5 Joseph Cheong USA $ 4.100.000 422.132 €
6 Kitson Kho Hongkong $ 3.400.000 350.061 €
7 Daniel Colman USA $ 2.900.000 298.581 €
8 Davidi Kitai Belgium $  2.420.400 249.202 €
$  48.470.400 4.990.464 €

 

 


10 Comments
Inline Feedbacks
View all comments
Alex12
5 Jahre zuvor

Geht ja stark bergab für Colman. Nur mehr 300.000 €…

Frank
5 Jahre zuvor

Jo Alex… frag mich wie der noch seine Miete zahlen kann. Armer Kerl 🙁

phillo283
5 Jahre zuvor

O`Dwyers Erfolge der letzten 2 Jahre lesen sich aber auch nicht so schlecht.

BECKERHECHT
5 Jahre zuvor

Sympathischer Typ der O´Dwyer

Peter S.
5 Jahre zuvor

wenn man mal überschlägt, dass er dieses Jahr bis zum ACOP nur ca. 30.000 $ gewonnen hat, war dieser Sieg bitter nötig. Möchte nicht wissen, wieviel er dieses Jahr bei den HighRollern und Superhighrollern hat liegen lassen. Immerhin hat er sie alle gespielt. Und bei der WSOP dieses Jahr hat er nicht einen cash gehabt.

hummel
5 Jahre zuvor

der Pokal ist sehr schön.

Martin
5 Jahre zuvor

Gibt es Informationen zu deutschen Teilnehmern?

jimbeam
5 Jahre zuvor

Ja Martin – sie haben nicht gecashed

Martin
5 Jahre zuvor

Wäre trotzdem cool zu wissen, wer mitgespielt hat. Aber danke für die Information 🙂