Partypoker

Super High Roller Bowl London: Cary Katz triumphiert

Es sollte noch ein Marathon sein, ehe der Sieger der ersten £ 250.000 Super High Roller Bowl London von Poker Central feststand. Am Ende konnte Cary Katz über den Sieg und ein Preisgeld von £2.100.000 jubeln.

Mit sieben Spielern von 12 Entries war es ins Finale gegangen, Christoph Vogelsang war der Chipleader. Zunächst mussten sich David Peters mit Pocket 5s und Sam Greenwood mit Pocket 8s recht schnell verabschieden, als sie gegen die Asse von Ali Imsirovic liefen. Gleich danach gab Mikita Badziakouski mit seine Chips an Ali Imsirovic mit den Königen ab und man war noch zu viert, Ali hatte die deutliche Führung übernommen.

Was dann folgte, war ein mehr als sechsstündiger Marathon. In dieser Zeit war jeder Chipleader, jeder Shortstack und es ging doch recht heftig zur Sache. Schließlich war es Stephen Chidwick, der mit auf von Cary Katz traf und noch short verdoppelte, ehe er sich in der nächsten Hand mit gegen von Cary Katz am Board verabschieden musste.

Nun war Christoph Vogelsang der Shortstack auf der Bubble und versuchte es mit gegen von Ali Imsirovic. Das Board war eindeutig und Christoph ging als Bubble Boy leer aus.

Als Chipleader startete Ali Imsirovic nun auch ins Heads-up gegen Cary Katz. Schnell schnappte Cary sich die Führung, aber auch Ali zog wieder nach und so sah es nach einem langen Duell aus. Schließlich callte Cary Katz mit das Raise von Ali mit . Am Flop callte Cary die C-Bet, am Turn gab es die nächste Bet von Ali und Cary callte erneut. Am River ging Ali all-in, Cary callte mit dem Flush und konnte über den Sieg bei der Super High Roller Bowl London und £ 2.100.000 Preisgeld jubeln.

British Poker Open

Super High Roller Bowl: £ 250.000 No Limit Hold’em
Entries: 12
Preispool: £ 3.000.000

–> Schedule

Rang Name  Nation Preisgeld in €
1 Cary Katz United States 2.100.000 GBP 2.351.832 €
2 Ali Imsirovic Bosnia and Herzegovina 900.000 GBP 1.007.928 €

 


0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments