Tag 1a beim GCOP II Grand Final im King´s

An Tag 1a des GCOP II Grand Final im King´s Casino in Rozvadov waren es gestern, Freitag den 15. Februar 2013 insgesamt 63 Spieler, die an die Tische kamen. Mit weiteren vier Re-Entrys gab es den erwartet schwächeren Starttag, was jedoch den großen Namen beim Starterfeld keinen Abbruch tat. Von ihnen konnten 36 Spieler am Ende Chips eintüten und dürfen somit am Sonntag in Tag 2 starten.

top_gcopII_grandfinalUnter den deutschsprachigen Teilnehmern waren die PokerStars Pros Michael Keiner,Rino Mathis und Jan Heitmann, PartyPoker Pro Bodo Sbrzesny, Pius Heinz, Erich Kollmann aus Österreich, Nicco Maag, Marius Pospiech, Mike Brandau, Robert Zipf und einige Online Qualifikanten wie z.B Mario Puccini. Auch viele bekannte einheimische Spieler traten an, unter ihnen Vojtěch Růžička und Martin Kabrhel. Recht gut gestartet war Erich Kollmann, der schnell seinen Stack ausbaute, bevor er mit gefloppten Two-Pair gegen das Set von Jaroslav Peter lief und nur noch wenige Chips behielt die er dann gegen Robert Kokoska verlor. Auch Pius Heinz schaffte es nicht durch den Tag. Sein Aus kam gegen den ehemaligen FullTilt Pro Martin Kabrhel, als er mit Queens gegen Trips alle Chips an den Gegner brachte. Kabrhel, einer der wenigen mit Re-Entry, schaffte es dann durch den Tag, auch wenn er im hinteren Feld zu finden ist. Michael Keiner sollte es nicht schaffen Chips einzutüten, mit gegen und keine Hilfe am Board war das Turnier beendet für den Doc.

Besser lief es für Jan Heitmann und Bodo Sbrzesny. Auch wenn Jan Heitmann zu Ende noch Chips einbüßen musste, konnte er sich im Mittelfeld platzieren. Bodo konnte sich im Schlussspurt noch einen großen Pott gegen Gregor sichern. Mit den Assen trifft er das Board mit perfekt, Gregor mit ebenfalls und so wandern viele Chips zum PartyPokerPro. Bester Deutscher wurde aber Kolja Lücking, gleich hinter dem Chipleader Robert Kokoska mit 177.900 Chips platziert er sich mit 133.000 Chips und geht aussichtsreich in Tag 2.

Abseits der Turniertische gab es gestern aber auch mächtig Action. Leon Tsoukernik und Tony G. setzten ihr PLO  Duell bei den Blinds € 2.000/€ 4.000 fort, vergleichsweise niedrig war da das duell Besim Hot gegen Jan Peter Jachtmann, die „nur“ € 100/€ 200 PLO spielten. Daneben gab es bis zu 19 Cashgametische und so fand jeder die passende Partie.

Heute geht es um 15 Uhr in Tag 1b und es werden deutlich mehr Spieler erwartet als am Freitag. Die Action gibt es wie gewohnt ab der ersten Hand im Live-Blog auf Pokerfirma.com und alle Infos zum Turnier findet Ihr unter www.pokerroomkings.com.

GCOP II Grand Final Main Event Day 1A
Entries  67    
Left 36    
Name First Name Nation Chipcount
Kokoska Robert CZ 177900
Lückling Kolja GER 133300
Mika Ladislav CZ 108600
Pleticha Tomas CZ 108300
Lange Pierre GER 90100
Czelinsli Krystof PL 85600
Nicholson PL 77700
Remois   GER 76800
Sbrzesny Bodo GER 76800
Shaki Hamdam AFG 76300
Mathis Rino CH 76000
Zech Quirin GER 75300
Papadopoulos GRE 72100
Dornbracht Sebastian GER 66200
Heitman Jan GER 59400
Gregor PL 59000
Schmede Norman GER 58600
Karlic Gerald AT 51600
Berger Martin GER 46000
Andy Boy   GER 44000
Brandau Mike GER 43300
Taborsky David CZ 37900
Breme Andreas GER 33700
Lehner Markus GER 31300
Zipf Robert GER 28400
Rudziankov Artur BEL 28300
Frankensbester HR 25000
Maag Nicco GER 24000
Christoph Rudolf GER 23500
NN   GER 23100
Gutteck Jonas GER 19100
Kabrhel Martin CZ 17500
Puccini Mario GER 17000
Stuwe Raymond GER 15500
Kurtaj D. CZ 15300
Schuster R GER 11700

0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments