News

Teilung beendet die Austrian Poker Open

Die Austrian Poker Open im Poker Royale Wiener Neustadt wurden durch eine Teilung der letzten fünf Spieler entschieden. Das meiste Geld sicherten sich dabei Paul Zincke und Hans Kirchmayer, die sich über jeweils € 1.650 freuen konnten.

29 Spieler waren um 15 Uhr in das Finale des € 70 + 7 No Limit Hold’em Turniers gegangen. Chipleader war Andreas Szabados, der sich an beiden Starttagen Chips erspielen hat können. Das erste Deal waren die 14 bezahlten Plätze, die nach rund 3,5 Stunden Spielzeit in Reichweite waren. Es gab einen Bubble Deal, und so ging auch Iuliana Dita als Bubble mit € 70 nach Hause.

Auch am Final Table wurde schließlich gedealt. Die letzten fünf Spieler einigten sich auf eine Teilung. Paul Zincke und Hans Kirchmayer, der Chipleader von Tag 1A, lagen dabei klar in Führung und konnten sich so jeweils € 1.650 sichern.

image1

1. € 1650,- Paul Zincke
2. € 1650,- Hans Kirchmayer
3. € 1151,- Benjamin Seiser
4. € 1151,- Andreas Szabados
5. € 1151,- David Schuster
6.  €  595,- Roman Kump
7.  €  465,- Thorsten Lang
8.  €  355,- Boris Glisic
9.  €  265,- Anna Kujawa
10. € 208,- Wilhelm Hofstätter
11. € 185,- Christian Kroneisl
12. € 180,- Gerhard Geosits
13. € 180,- Friedrich Schwarzer
14. € 180,- Berhard Holl
15. € 70,- Iuliana Dita


0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments