News

The Return of the Pokerstorm oder Dragan Galic gewinnt die German Poker Tour Schenefeld

The Pokerstorm is back. Mit einer beeindruckenden Vorstellung gewinnt Dragan Galic den letzten Tour Stopp der German Poker Tour 2013 im Casino Schenefeld und sichert sich zusätzlich den Gesamtsieg auf der Tour. Der Deutsch-Kroate kassiert dafür neben der Siegprämie in Höhe von € 17.430 auch das Finalticket zur Deutschen Poker Meisterschaft im November in der Esplanade in Hamburg sowie das Tour Package im Gesamtwert von € 2.500.

Eigentlich hatte man sich beim Finale des € 500 + 50 Main Event am Sonntag, den 13.Oktober, auf einen Poker Marathon eingestellt, denn immerhin gingen 58 Spieler an den Start. Doch von Beginn an gab es trotz langsamer Struktur mit sehr viel Spielraum die Seat Open fast im Minutentakt. Nach rund drei Stunden waren schon mehr als die Hälfte der Spieler ausgeschieden. Dabei waren unter anderen Dennis Wilke, Günter Fortkord, Steffen Großmann und Tobias Ponath. Bereits zu diesem Zeitpunkt war Dragan Galic der Spieler der Stunde, viele Bustouts gingen auf sein Konto und sein Chiplead wurde immer größer.

Auch die Bubble wurde an diesem Tag keine zähe Angelegenheit und so war es schließlich Andreas Renken, der mit den Assen an von Nawrozi scheiterte und leer ausging. Den ersten Cash erhielt der aktuelle Deutsche Pokermeister Jan Peters. Für ihn war auf Platz 16 mit € 770 Feierabend. Stefan Gruhn und Illo folgen recht schnell, dann musste auch Dragan Galic einen Rückschlag einstecken nachdem er gegen Reinhard Nack einen heftigen Suckout bekam. Rechtzeitig zum Final Table aber sein Comeback, er schickte Mister X an die Rail und der letzte Tisch war besetzt. Dort gingen dann Tobias Berben und Thomas Kazemieh auf das Konto vom Pokerstorm. Mithalten konnte Reinhard Nack der Piotr Kulczycki und David Duijzings auf den Plätzen 7 und 6 verabschiedete. Dann war Dragan wieder dran, Stefan Wolfschütz und Christian T. kamen nicht gegen Dragan an und schon war man nur noch zu dritt.

Jetzt wurde bekannt, dass die letzten drei Spieler ihr Ticket zur Deutschen Poker Meisterschaft über das Ranking sicher hatten. Daraufhin einigte man sich auf eine kleine Raucherpause und die nutzten Nawrozi, Reinhard Nack und Dragan Galic zur Verhandlung über einen Deal. Innerhalb von Minuten war man sich einig, es wurde keine Hand mehr gespielt und Dragan Galic wurde als Sieger des Tour Stopp und der Gesamtwertung gefeiert.

Die German Poker Tour 2013 ist damit beendet und mit dem Finale vom 06. bis 10. November 2013 in der Spielbank Hamburg an der Esplanade wird der neue Deutsche Poker Meister ermittelt. Die Vorbereitungen dafür laufen auf Hochtouren. Infos dazu findet man unter www.spielbank-hamburg-poker.de

Ergebnis

Platz Name Preisgeld Deal
1 Dragan Galic           19.170 € + Finalticket     17.340 €
2 Reinhard Nack            13.620 €     12.500 €
3 Nawrozi              9.550 €     12.500 €
4 Christian T.              7.020 €
5 Stefan Wolfschütz              5.190 €
6 David Duijzings.              3.720 €
7 Piotr Kulczycki              2.530 €
8 Thomas Kazemieh              1.825 €
9 Gökan Yagmur              1.400 €
10 Tobias Berben              1.120 €
11 Mister X                 915 €
12 Dominik Hummen                 915 €
13 Johannsen                 915 €
14 Illo                 770 €
15 Stefan Gruhn                 770 €
16 Jan Peters                 770 €

3 Comments
Inline Feedbacks
View all comments
Zille die Brille
7 Jahre zuvor

So wie es damals anfing…..Dragan beginnt von vorne und ich gratuliere herzlich!!Zille

Insideman
7 Jahre zuvor

Gratulation, dragan.
Aber das ganze evtl als neuen BR-Start sehen und diesmal auf dem Teppich bleiben 😉

JPJ
7 Jahre zuvor

Lebt denn der alte (Holzmichel)Sturmdragan noch,…..Jahaa er lebt noch, er lebt noch,….! Glückwunsch mein Lieber!
Lange nicht gesehen,freue mich also spätestens beim Finale der Deutschen Meisterschaft in Hamburg auf ein Wiedersehen mit Dir….Möglichst am Tisch…;-)