News

Theo Steimer siegt im Casino Bregenz

Österreich holt den Sieg in der Schweiz, dafür revanchieren sich die Schweizer mit einem Dreifacherfolg beim € 500 No Limit Hold’em Event der Christmas Poker Championship im Casino Bregenz. Das Turnier endete mit einem Deal, bei dem Chipleader Theo Steimer den Sieg und offizielle € 15.960 holen konnte.

Wieder waren sehr viele Schweizer im Casino Bregenz am Start. Einmal mehr konnte man sich gestern Freitag, den 3. Dezember 2010, auch über ein ausverkauftes Haus freuen und mit 120 Teilnehmern ging es um € 57.000. Die Schweizer Dominanz schlug sich auch wieder im Ergebnis nieder, denn mehr als die Hälfte der 13 bezahlten Plätze ging an die Schweiz.

Die letzten vier schlossen schließlich einen Deal und Manfred Hammer, der nach seinem Krankenhausaufenthalt während der Poker EM wieder fit ist, sorgte mit Platz 4 für das beste deutsche Ergebnis.

Heute Samstag geht die Christmas Poker Championship mit dem Main Event zu Ende. Ein € 1.000 No Limit Hold’em Freezeout steht auf dem Programm, Start ist um 14 Uhr.

1 Theo Steimer CH 15.960 €
2 Bruno Wicki CH 11.400 €
3 Markus Thoma CH 7.980 €
4 Manfred Hammer D 5.815 €
5 Branko Tokic HRV 4.330 €
6 Oliver Lawson CH 3.135 €
7 Fulvio Falda I 2.110 €
8 Fabrizio Leonardi I 1.540 €
9 Walter Blättler CH 1.195 €
10 Peter Hohenleitner D 970 €
11 Marc Schwendener CH 855 €
12 Karl Franz Schuler CH 855 €
13 Ulrich Weninger A 855 €

2 Comments
Inline Feedbacks
View all comments
hansi
9 Jahre zuvor

gratuliere theo -:)

hansi
9 Jahre zuvor

🙂