News

Thomas Kremser und die EPT gehen getrennte Wege

Viel wurde schon gemunkelt, jetzt ist es offiziell. Thomas Kremser bzw. TK Poker Events und die PokerStars European Poker Tour (EPT) gehen getrennte Wege. In Season 8 wird die EPT einen neuen Turnierdirektor haben. In einer Presseaussendung gab Thomas Kremser nun die Trennung bekannt und blickt optimistisch in die Zukunft. Denn mit den Casinos in Cheb und auf Malta hat die Umorientierung von TK Poker Events bereits begonnen.

Schon während dem Grand Final in Madrid gab es ein Video, in dem sich Thomas Kremser bei seinem Team und den Spielern bedankt für die Unterstützung bei der EPT bedankte. Es waren sieben tolle Saisonen und die EPT wäre ohne TK und sein Team aus den besten Dealern der Welt vielleicht nicht ganz so groß geworden. Die Zusammenarbeit war eine ganz außergewöhnliche, aber nun hat Thomas Kremser neue Herausforderungen in der Zusammenarbeit mit einigen Casinos und will sich darauf konzentrieren.

Wer das Video bis jetzt nicht gesehen hat, kann das jetzt nachholen:

Die Presseaussendung im englischen Originaltext:

PokerStars’ Face of the European Poker Tour Breaks Ties

Thomas Kremser, CEO of TK Poker Events and the Tournament Executive Director of the European Poker Tour since its inception in 2004, announced today, he has been bitten by the “7 Year Itch.” He reports that TK Poker Events has just broken his ties with PokerStars’ European Poker Tour.

Mr. Kremser explains, “The time is right to explore new adventures and also to adjust our business model to emphasize closer cooperation with licensed casino operators.”

In making the announcement, he extended special thanks to all of the players and host casinos that have participated in the EPT and expressed gratitude to Isai Scheinberg for the vision that provided a unique collaborative opportunity.

Kremser recalls, “When I accepted the offer from EPT CEO John Duthie to partner with him in this venture with Poker Stars, I was thrilled. In my mind, pairing an ambitious online poker site with a leading off-line service provider was a perfect match!.“

TK Poker has been the EPT’s exclusive official consultant, representing the EPT’s interests at each venue. Mr. Kremser, the EPT’s Tournament Executive Director has staffed prestigious festivals for the EPT all across Europe. According to Mr. Kremser, “EPT was the center piece in its diverse portfolio of clients.”

Several weeks ago, Mr. Kremser notified PokerStars of the need to review the nature of their relationship. He notes, in keeping with his personal philosophy, that until withdrawing from the current contract talks today, he has previously declined to enter into negotiations with others so as to replace PokerStars/EPT as a client.

With today’s decision to move on, Mr. Kremser looks to the future: “I am excited about exploring new vistas and growing treasured relationships with casinos that have come to rely on TK as the face of professionalism, integrity and exceptional service in poker tournament operations and consulting matters.”

Mr. Kremser invites one and all to http://www.youtube.com/tkpokerevents to view TK’s “Player Appreciation Video.” He promises, “It will bring a few chuckles.” He declares, “I have had the time of my life as an EPT business partner in our joint efforts to meet players highest expectations.”


21 Comments
Inline Feedbacks
View all comments
pokerdepp
9 Jahre zuvor

cheb und malta, was für ein Aufstieg

trolololol
9 Jahre zuvor

es fehlt nur noch kings casino inder liste, dann ist er aufstieg perfekt ))

trolololol
9 Jahre zuvor

@pf
warum kann man immer noch nicht die kommentare editieren?

insider
9 Jahre zuvor

TK Cheb Events
hahaha

pokerpro
9 Jahre zuvor

Kings Casino kann man mit Cheb doch gar nicht vergleichen…

insider
9 Jahre zuvor

and first event!!!

Noodle-variations with three different types of noodles and various crispy salads.

in Palace Casino Cheb on Saturday:
Fingerfood-Buffet… Come and be surprised!!!

DerDon
9 Jahre zuvor

Herzlichen Glückwunsch an Thomas Kremser zu dieser Entscheidung! Dies beweist das er für Geld doch nicht alles mitmacht. Der von PokerStars verpasste Maulkorb und die Vertuschung der Skandale bei der EPT 6 um P… & A… sowie die massiven organisatorischen Probleme u.a. in Berlin waren so nicht länger hinzunehmen. Sehr gute Konsequenz selbst neu durchzustarten auch wenn der Anfang schwer sein wird. Die EPT wird diesen herben Verlust nicht so leicht verkraften. Hoffentlich bewegt er PokerStars von dem hohen Ross herunterzukommen und zukünftig mit Skandalen und Problemen offener umzugehen.

treffer
9 Jahre zuvor

PokerStars, gg

its the end
9 Jahre zuvor

TK hat stehts den Anspruch gehabt die Turniere bis ins Detail perfekt zu organisieren. Sein Personal war handverlesen aus Ländern der ganzen Welt. PokerStars denkt anscheinend dass dieser Service nicht nötig ist. Hauptsache die Leute zahlen fleißig Rake&Fee. Viel Glück für die EPT 8 , ihr werdet es brauchen Stars

johan
9 Jahre zuvor

Jetzt fehlt nur noch, dass der Lamatsch die EPT übernimmt.

PREDA7OR
9 Jahre zuvor

RiverStars wird schon wem neuen finden, aber ob die so gut sind wie TK-Events??? Ich denke kaum! Alles gute Thomas und Viel Glück RiverStars

amateur
9 Jahre zuvor

oje, was wird jetzt aus den armen mitgliedern des tk-teams ? keine € 4.000,– mehr im monat für eine woche arbeit ?

Papst
9 Jahre zuvor

Lamy vor, noch ein Tor. Endlich!

TK-Member
9 Jahre zuvor

@ amateur ….. Dein Kommentar ist nicht mal Amateurhaft, sondern strotzt nur vor primitiven Neid. Ausserdem sollte man nur dann Zahlen angeben, wenn sie auch stimmen ….. also verschone uns besser mit dem wertlosen Geschwafel !!!!!

TK-Member
9 Jahre zuvor

@ Papst ………. wer sich den Lamy anstatt Thomas Kremser wünscht, outet sich selbst als völlig Ahnungsloser.

Mark
9 Jahre zuvor

Pokerstars ist eben nicht alles: http://www.tkpokerevents.com/company/clients/

Papst
9 Jahre zuvor

@TK-Member: Es wird Zeit, dass Du an die Rail gehst oder besser noch nach … Cheb. Dort kannst Du dann mit deinem Meister beweisen, was Du kannst.

TK-Fan
9 Jahre zuvor

für mich ist die ept soeben gestorben, wird einfach nicht mehr das gleiche sein, mit den bekannten dealern und tk das wir man missen.

und lol @lamatsch der ist ja die grösste nilpe von allen, so etwas unsympathisches und arrogantes gab es selten zuvor

dada
9 Jahre zuvor

@papst

lass es. es nutzen viel zu viele leute wie du die kommentarfunktion auf den poker plattformen. …. haben aber keine ahnung was hier und dort tatsächlich abgeht. also lesen, meinung bilden und nur was dazu sagen wenn man wirklich ahnung hat.

Schokoboy
9 Jahre zuvor

…hat nicht genug Rake back bekommen und wird wohl die Stars vom Himmel holen. Der ewige billige RumKremser hat wohl keinen Bock auch den Arsch mit aufgerissen zu bekommen, wenn die Amis den Mauschel Laden bald weltweit endgültig dicht machen lassen. Dann ist es in Cheb und Co. sicher gemütlicher und vor allem einträglicher…Nur PS Asse glauben wohl noch an den Weihnachtsmann…

TK-Member
9 Jahre zuvor

@ Papst …….. pokertechnisch bist du nicht mal ein Ministrant, soviel steht schon mal fest.