News

Thomas Partridge gewinnt das PokerStars Baltic Festival

Von 28. bis 31. Oktober 2009 feierte das PokerStars Baltic Festival seine Premiere im Swissôtel Tallinn. 307 Spieler aus 24 Nationen hatten sich zu dem Event eingefunden. Den Sieg und rund € 76.750 nahm Thomas Partridge mit nach England.

Neben PokerStars Pro Katja Thater und Jan von Halle waren auch einige deutschsprachige Spieler wie Christian Schneider, Christian Bock, Michael Opree und einige anderen waren auch Pros wie Peter Eastgate, Johnny Lodden, JC Alvorado und William Thorson am Start.

Katja Thater hatte die bezahlten 32 Plätze schon vor Augen und gehörte zu den Bigstacks. Preflop gingen die Chips mit den Kings in die Mitte, ihr Gegner hielt Pocket Jacks. Am Turn das Set für ihren Gegner und Katja ging wie die anderen deutschsprachigen Spieler leer aus.

Thomas Partridge

Ins Geld schaffte es dagegen der noch amtierende Weltmeister Peter Eastgate, der sich erst gegen die Straight von Johan Nilsson auf Platz 23 geschlagen gab. Der Finaltag begann schließlich mit 17 verbliebenen Spielern. Im Eilzugstempo ging es Richtung Final Table, Michael Fardan eliminierte alleine fünf Spieler. Doch Fardan kam mit Pocket 10s in eine Monsterhand gegen James Keys und verlor fast all seine Chips. Kurze Zeit später musste er mit Platz 5 gehen.

Im Heads-up saßen sich schließlich Keys und Thomas Partridge gegenüber. Während zuerst kaum Hände gespielt wurden, traf dann James Keys Flush auf das Full House von Thomas Partridge und das Baltic Festival war entschieden.

Partridge, der sich über PokerStars online qualifiziert hatte, hat zwar wenig Live-Erfahrung, jetzt aber einen ersten großen Sieg. Er sieht das Event auch als Training für die PCA 2010, für die er ein Ticket und die Teilnahme am „Last longer run“ für $15.000 gewonnen hat.

1 – Thomas Partridge — UK — € 76.750
2 – James Keys — UK — € 48.505
3 – Kenneth Danielsen — Norway — P€ 30.085
4 – Claus Bek Nielsen — Denmark — 17.805
5 – Michael Fardan — Denmark — € 14.121
6 – Petri Heinanen — Finland — € 11.665
7 – Jerry Wong — Netherlands — € 9.823
8 – Johan Nilsson — Sweden — € 8.288
9 – Antti Kärkkäinen — Finland — € 6.753


0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments