PokerStarsLive

Thomas Schröpfer gewinnt das PLO High Roller der Eureka Hamburg

0

Eine weitere Entscheidung bei der PokerStars Eureka Poker Tour Hamburg im Casino Schenefeld ist gefallen. Sonntag, den 2. Oktober, konnte sich Tomas Schröpfer den Sieg beim € 2000 + 200 PLO Highroller sichern. Im Heads-up setzte der Deutsche sich gegen Tamu Petri Olavi Kero aus Finnland durch und gewann € 22.970 Siegprämie.

Mit 10 Spielern ging es in den Finaltag und die Hälfte vom Feld musste noch gehen, bevor man die Preisgelder erreicht hatte. Jan-Peter Jachtmann ging als Shortstack ins Finale und musste auch als erster seinen Platz räumen. Auch Thang Duc Nguyen und Sven Reichardt schafften es nicht ins Geld und gingen leer aus. Besser lief es diesmal für Björn Muchow. Der Fluch des Bubbleboy blieb ihm diesmal erspart, nachdem Usman Sidique den Min-Cash erzielte, schaffte er es ins Geld und wurde Vierter.

Herman Marcus Behrens ging als massiver Chipleader in der Tag und für ihn reichte es am Ende für Platz 3. Den Sieg konnte sich nach einem sehr langen Heads-up dann Thomas Schröpfer sichern. Nach zwei Stunden bezwang er den Finnen Tamu Petri Olavi Kero und holte sich die PokerStars Trophy. Für den Gewinner wurden € 22.970 bezahlt, der Runner-up durfte sich mit € 15.830 Preisgeld trösten.

Alle Infos zur Eureka Hamburg findet Ihr unter eurekapokertour.com sowie casino-schenefeld.de.

 

Platz Name Preisgeld Nation
1 THOMAS SCHROEPFER 22.970 € GER
2 TAMU PETRI OLAVI KERO 15.830 € FIN
3 HERMANN MARCUS BEHRENS 10.090 € GER
4 BJÖRN MUCHOW 7.290 € GER
5 USMAN SIDIQUE 5.900 € UK

 

 

KEINE KOMMENTARE

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT