Thomas Thaumüller gewinnt das Main Event beim Seefeld Poker Masters

Nach zwei stark besetzten Tagen ging es gestern beim € 1.500 No Limit Hold’em Main Event des Seefeld Poker Masters 2011 zur Sache. Nur 39 Spieler hatten sich eingefunden und so wurde das Event bereits in einem Tag entschieden. Als Sieger durfte sich Thomas Thaumüller über € 21.120 freuen.

Veranstaltungen im King’s Casino und im Grand Casino Baden waren eine ernstzunehmende Konkurrenz, auch sind einige Stammgäste des Casino Seefeld bereits in Las Vegas oder so gut wie am Weg dorthin. Trotz gespielter Satellites kam man nur auf 39 Teilnehmer, was einen Preispool von € 55.575 bedeutete.

Der Stimmung tat die geringe Teilnehmerzahl kaum einen Abbruch und man sah auch den ein oder anderen Bekannten im Turnier. Einer davon ist Erich Kollmann, der es schon wieder an den Final Table geschafft hat. Bei drei von vier CAPT 2011 Main Events saß er schon am Finaltisch, nur in Innsbruck musste er sich kurz vorher geschlagen geben. Beim Seefeld Poker Masters hat er es wieder geschafft und für Platz 4 gab es noch € 7.785.

Auf Rang 2 landete mit Michael Hill auch ein alter Bekannter, er durfte sich über € 15.560. Der Sieg ging nach Deutschland, genauer gesagt an Thomas Thaumüller , was ihm € 21.120 einbrachte.

Heute findet das letzte Event des 15. Seefeld Poker Masters statt. Um 15 Uhr startet noch ein € 200 No Limit Hold’em, das mit 10.000 Chips und 30 Minuten Levels gespielt wird. Infos findet Ihr unter poker.casinos.at.

1 Thomas Thaumüller D € 21.120,-
2 Michael Hill A € 15.560,-
3 Gianni Mocchi I € 11.110,-
4 Erich Kollmann A €   7.785,-

1 Kommentar
Inline Feedbacks
View all comments
christian
9 Jahre zuvor

Glückwunsch Thomas! Poker24 scheint ja ein gutes neues Team aufgestellt zu haben 😉