News

TK übernimmt die Führung beim Monsterstack Madness im King’s

0

Im King’s Rozvadov ging es gestern, den 18. Mai, mit einem weiteren Starttag beim € 100.000 GTD Monsterstack Madness Main Event zur Sache. 122 Entries wurden verzeichnet, drei weitere Flights beim € 150 + 15 No Limit Hold’em Turnier folgen noch, ehe es am Sonntag ins Finale geht.

100.000 Chips und 30 Minuten Levels wurden auch gestern wieder für das Buy-In von € 150 + 15 geboten. 99 Spieler nahmen an den Tischen Platz, 23 Mal wurde von der Re-Entry Option Gebrauch gemacht. Damit stehen aktuell 180 Entries zu Buche, doch drei Flights sind noch auf dem Programm.

37 Spieler konnten gestern die 16 Levels erfolgreich beenden. TK sicherte sich mit 864.000 Chips den Tagessieg und auch die Gesamtführung. Als bester Deutscher schaffte es dieses Mal Runen777 auf Rang 3. Für das Finale sind aktuell 53 Spieler qualifiziert.

Heute aber geht es doppelt ins Main Event. Sowohl um 13 als auch um 17 Uhr kann man sein Glück versuchen. Oder man setzt auf die eintägige Variante und tritt morgen um 10 Uhr beim Turbo Flight an. Dann wird mit 15 Minuten Levels gespielt und für alle, die einen Flight erfolgreich beenden konnten, geht es um 14:30 Uhr dann gleich bei 40 Minuten Levels ins Finale.

Neben dem Main Event gibt es an diesem Wochenende auch reichlich Side Event Action. So wird heute zum € 60 + 10 Deepstack Omaha (€ 3.000 GTD) und zur € 100 + 10 King’s Local Championship (€ 15.000 GTD) geladen. Morgen steht um 17 Uhr das Monsterstack Mini auf dem Programm. Hier spielt man für € 100 + 10 um garantierte € 20.000. Alle Details und Infos zu den Turnieren findet Ihr unter pokerroomkings.com.

Monsterstack Madness
Main Event day 1b
Date:  May 17-20 Players: 99
Buy-In: € 150 Re-Entries: 23
Consumption fee: € 15 Rebuys: 0
Prize Pool GTD € 100.000 Add-Ons: 0
Starting Stack: 100.000 Leveltime: 30/40 min
Entries total: 180 Players left 53
         
         
Pos First Name Last Name Country Chipcount
1 TK   Czech Republic 864.000
2 Pavol Mariposa Slovenia 570.000
3 RUNEN777   Germany 545.000
4 Gil Albert Israel 537.000
5 Runner_Runner   Germany 496.000
6 Reaper   Germany 488.000
7 Lars Hellmuth Germany 471.000
8 Marco Susta Italy 466.000
9 Harald Schmälzle Germany 455.000
10 Markus Stutz Germany 452.000
11 Russchampion   Germany 419.000
12 KHM   Germany 406.000
13 Skeletor   Germany 397.000
14 Jens Heggelmann Germany 374.000
15 Ronald van Dam Netherlands 368.000
16 Joachim Weihs Germany 354.000
17 Christian Rehfeldt Germany 329.000
18 Hans Erkner Germany 318.000
19 MMK   Germany 317.000
20 Daniel Willam Germany 312.000
21 Christian Hermann Germany 306.000
22 Catherine Hanna France 293.000
23 Benjamin Jeannier France 292.000
24 Samuel Merawi Dr. Tebege Germany 280.000
25 MJ23Aa   Greece 266.000
26 Ralf Bremm Germany 261.000
27 Peter Jörg Berger Germany 254.000
28 Arthur Gil Israel 230.000
29 Andre Bogumil Germany 219.000
30 Swen Koopmans Netherlands 197.000
31 Václav Hanus Czech Republic 178.000
32 Erwin Michael Stangl Germany 166.000
33 Sascha Thilmann Germany 125.000
34 Siegfried Berger Germany 118.000
35 Billy5911   Germany 106.000
36 Zdeňka Horáčková Czech Republic 103.000
37 Olaf   Czech Republic 90.000

 

KEINE KOMMENTARE

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT