WPT

Tony Gregg führt souverän bei der WPT Parx

0

16 Spieler sind nach Tag 3 beim $3.300 Championship Event der World Poker Tour (WPT) Parx noch übrig und Tony Gregg hat souverän die Führung übernommen. Er hat mehr als eine Million Chips Vorsprung auf seinen nächsten Verfolger Joseph Wertz, wenn es nun um einen Platz am Final Table geht.

Nachdem an Tag 2 schon die Geldränge erreicht worden waren, ging es mit 47 Spielern in Tag 3. Für die meisten der bekannten Spieler sollte das auch der letzte Tag werden. Actionreich ging es in den Tag. Steve Brecher verlor seine Asse gleich gegen die Queens von Chris Lee, der am Turn sein Set traf. Seine verbliebenen Chips konnte er aber dann gleich wieder mit gegen verdoppeln. Als er mit seinen Pocket 8s wieder all-in war, war es wieder Chris Lee, der die Queens hielt, und so war für Brecher auf Rang 40 Feierabend.

Victor Ramdin folgte auf Rang 39, Allen Kessler landete auf Rang 35. Er war mit gegen all-in und fand am Board keine Hilfe. Jon Turner war schon short, als er auf setzte und dabei auf traf. Der Flop brachte für beide den Treffer, aber Turn und River änderten nichts und Turner ging mit Rang 32. Gleich nach ihm lief Allen Bari mit 9s gegen Asse und musste ebenfalls an die Rails.

Im Eilzugstempo ging es weiter und nur noch 22 Spieler gingen in die Dinnerbreak. Henry Lu, der den Tag als Chipleader begonnen hatte, musste sich mit Rang 19 begnügen. Er war mit gegen von Tony Gregg all-in. Das Board brachte statt eines Splitpots den Flush für Gregg und Lu musste gehen. Gregg durchbrach mit dem Pot erstmals die zwei Millionen Grenze und sollte die Führung bis zum Ende des Tages noch ausbauen.

Mit 16 Spielern ging der Tag zu Ende. An Tag 4 geht es nun um den TV-Final Table, der 6-handed gespielt wird. Die Blinds in Level 22 sind 8k/16k, Ante 2k, die Levels dauern 120 Minuten.

Seat 1.  Tom Miller  –  998.000  (62 bb)
Seat 2.  Chris Lee  –  1.148.000  (71 bb)
Seat 3.  Andre Nyffeler  –  170.000  (10 bb)
Seat 4.
Seat 5.  Stephen Reynolds  –  1.413.000  (88 bb)
Seat 6.  Tony Gregg  –  2.786.000  (174 bb)
Seat 7.  Timothy Chang  –  142.000  (8 bb)
Seat 8.  Athanasios Polychronopoulos  –  498.000  (31 bb)
Seat 9.  Brent Roberts  –  592.000  (37 bb)

Seat 1.  Chris Vandeursen  –  480.000  (30 bb)
Seat 2.  Kevin Calenzo  –  516.000  (32 bb)
Seat 3.  Joseph Couden  –  1.433.000  (89 bb)
Seat 4.
Seat 5.  Alan Kraut  –  276.000  (17 bb)
Seat 6.  Robert Pyne  –  1.491.000  (93 bb)
Seat 7.  Vinny Pahuja  –  471.000  (29 bb)
Seat 8.  Joseph Wertz  –  1.753.000  (109 bb)
Seat 9.  Larry Sharp  –  710.000  (44 bb)

Payouts:

Rang Name Preisgeld
17 Todd Rodenborn $12.004
18 Peter Ippolito $12.004
19 Henry Lu $10.403
20 Shankar Pillai $10.403
21 Kunal Patel $10.403
22 Paul Volpe $10.403
23 Russell Thomas $10.403
24 Brock Parker $10.403
25 David Paredes $10.403
26 Gregory Shvarts $10.403
27 Nick Mitchell $10.403
28 Alex Berdichevskiy $8.803
29 Peter Malkoun $8.803
30 Zachary Korik $8.803
31 Allen Bari $8.803
32 Jon Turner $8.803
33 Avdo Djokovic $8.803
34 Victor Cianelli $8.803
35 Allen Kessler $8.803
36 Jeff Forrest $8.803
37 Rich Petticca $7.202
38 David Eldridge $7.202
39 Victor Ramdin $7.202
40 Steve Brecher $7.202
41 Nikolay Volper $7.202
42 Hung Truong $7.202
43 Casey Yontz $7.202
44 Justin Rosenal $7.202
45 Jon Miller $7.202
46 Adam Feldman $6.402
47 Will Jaffe $6.402

KEINE KOMMENTARE

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT